Diese Rolle machte sie zum Mega-Star

Miley Cyrus feiert 15-jähriges Jubiläum von „Hannah Montana"

25. März 2021 - 11:27 Uhr

Von 2006 bis 2011 spielte Miley Cyrus die Rolle Hannah Montana

2006 flimmerte die erste Folge von "Hannah Montana" über die Bildschirme und machte Miley Cyrus (28) damit zum Mega-Star. Insgesamt gab es vier Staffeln und einen Film. Obwohl Miley längst nicht mehr der unschuldige Disney-Star von einst ist, denkt sie wohl heute noch gerne an ihre Anfänge zurück. Zum 15-jährigen Jubiläum der Serie hat die Sängerin an ihr Alter Ego Hannah einen emotionalen Brief geschrieben und ihren Co-Stars von damals Blumen geschickt, wie unser Video zeigt.

Hannah Montana stürzte Miley Cyrus in eine Identitätskrise

Miley Cyrus war fünf Jahre lang Star der Disney-Serie "Hannah Montana". Auf der ganzen Welt hatte sie Fans und wurde zum Teenie-Idol. Doch der Ruhm hatte auch seine Schattenseiten. In einer Episode des Podcasts "Rock This with Allison Hagendorf" hat sie kürzlich verraten, dass sie die Rolle in eine Identitätskrise gestürzt hat.

In der Serie geht es um Miley Stewart, die ein Doppelleben führt. Die meiste Zeit ist sie ein ganz normaler Teenager, doch mit ihrer blonden Perücke wird sie zu der berühmten Sängerin Hannah Montana. So erging es auch der Schauspielerin selbst. "Das Konzept war auch, dass sich keiner mehr um mich kümmerte, wenn ich wie ich selbst aussah und die Perücke nicht mehr trug. Ich war kein Star mehr", schildert die Sängerin.

Miley Cyrus hat sich von Hannah Montana gelöst

Daher löste sich Miley Cyrus nach vier Staffel von der Rolle der Hannah Montana und konnte endlich zu sich selbst finden. Sie legte das braves Disney-Image ab und fand Freude daran als Künstlerin zu provozieren. Ob nackt auf einer Abrissbirne wie im Musikvideo zu "Wrecking Ball", mit Höschen-Blitzern oder Kiffer-Partys.

Trotzdem blickt Miley Cyrus noch heute auf ihre Zeit als Hannah Montana zurück und hat ihr ihrer Rolle zum "Geburtstag" einen Brief geschrieben, wie wir oben zeigen.

Auch interessant