Alleiniger Ski-Rekord!

Shiffrin krönt sich am Kronplatz zur Allergrößten

ALPINE SKIING - FIS WC Kronplatz KRONPLATZ,ITALY,24.JAN.23 - ALPINE SKIING - FIS World Cup,giant slalom, ladies. Image shows Mikaela Shiffrin USA. PUBLICATIONxNOTxINxAUTxSUIxSWE GEPAxpictures/xThomasxBachun
Mikaela Shiffrin war auch Kronplatz eine Klasse für sich
www.imago-images.de, IMAGO/GEPA pictures, IMAGO/GEPA pictures/ Thomas Bachun

Abwärts immer weiter aufwärts! Mikaela Shiffrin ist endgültig auf den Ski-Olymp gerast – steht bei den Frauen jetzt einsam an der Spitze. Die 27-jährige Amerikanerin gewann den Riesenslalom am Kronplatz und feierte ihren 83. Weltcupsieg. Mehr hat keine eingefahren. Zuvor hatte sich sich Shiffrin die Bestmarke noch mit ihrer Landsfrau Lindsey Vonn geteilt. hr nächstes Ziel sind die 86 Erfolge des großen Schweden Ingemar Stenmark.

Shiffrin fast eine halbe Sekunde vorne

"Ich hatte ein bisschen Angst vor diesem Tag, weil ich fürchtete, dass meine Gefühle verrückt spielen würden", sagte Shiffrin beim Siegerinnen-Interview. Ihre Emotionen verbarg sie hinter einer dicken, goldfarbenen Sonnenbrille.

In den Dolomiten legte Shiffrin schon im ersten Lauf die Bestzeit vor und fuhr auch im Finale am schnellsten. Ihr Vorsprung auf die Schweizer Olympia-Dritte Lara Gut-Behrami betrug letztlich 0,45 Sekunden. Die Zweite der Peking-Spiele, Federica Brignone aus Italien, wurde Dritte (+1,16).

Die beiden deutschen Starterinnen, Jessica Hilzinger und Andrea Filser, verpassten das Finale der besten 30 klar. Besser machen können sie es bereits am Mittwoch, wenn am Kronplatz der nächste Riesenslalom ansteht. (sid/mar)