3. April 2014 - 18:41 Uhr

Melody Haase (20), Kinderanimateurin aus Berlin

DSDS-Kandidatin Melody Haase hat es weit geschafft. Doch nach ihrem Auftritt in der ersten Live-Challenge-Show von "Deutschland sucht den Superstar" ist sie raus.

DSDS Top 10-Kandidatin Larissa Joyce Melody Haase wurde am 03. Februar 1994 in Berlin geboren und zwar zur besten Sendezeit um 20.15 Uhr – wenn das kein Omen ist. Derzeit wohnt die Superstar-Anwärterin in Berlin übergangsweise wieder bei ihrer Mutter, von der sie ihren Rufnamen Melody geerbt hat. Sie hat noch eine 13-jährige Schwester. Ihre Eltern trennten sich als sie drei Jahre alt war und sie wuchs mit ihrem Stiefvater auf. Ihr leiblicher Vater, der aus der Türkei stammt, lebt mittlerweile in Istanbul.

Spitzname: Melody, Mel

Haarfarbe: Dunkelbraun

Augenfarbe: Blau

Sternzeichen: Wassermann

Besondere Kennzeichen: Immer die Lauteste.

Lebensmotto: Das Leben bemisst sich nicht darin, wie viele Atemzüge du tust, sondern darin, wie viele Momente dir den Atem nehmen.

DSDS-Kandidatin Melody Haase hat direkt nach der Schule als Kinderanimateurin in einem Club in der Türkei gearbeitet. Das hat ihr gut gefallen, weil sie den Kontakt zu den Menschen schätzt und gerne auf der Bühne steht. Wenn es mit DSDS nicht klappt, möchte sie eine Musicalausbildung machen. Sie wollte schon immer Sängerin werden und kann sich nirgendwo anders sehen. Bisher hat die Superstar-Anwärterin allerdings nur hobbymäßig gesungen und hatte kleinere Auftritte zum Beispiel auf Schulfesten.

Die innerliche Einstellung von DSDS-Kandidatin Melody Haase ist eher männlich

Nach einer zweijährigen Fernbeziehung ist DSDS-Kandidatin Melody Haase derzeit Single. Die innere Ausstrahlung ist DSDS-Kandidatin Melody Haase bei einem Mann wichtiger als das Aussehen. Er muss selbstbewusst sein und Humor haben. Sie hängt gerne mit Jungs ab und findet, dass sie von ihrer innerlichen Einstellung eher männlich ist. Sie mag keinen Sport, ist auch kein Shoppingfan und geht nicht gerne in Clubs. In ihrer Freizeit trifft sich Melody lieber mit ihren Freundinnen.

Ihre Mädelsabende verbringen sie dann mit Beautyanwendungen oder gehen gerne auch mal zum Essen aus. DSDS-Kandidatin Melody Haase liebt Rihanna, Beyonce und Christina Aguilera, hört gerne Hip Hop und Pop. Bei Schlager hingegen kriegt sie schlechte Laune.

Beim Casting von "Deutschland sucht den Superstar" 2014 sang Melody Haase "Russian Roulette" von Rihanna und bekam direkt vier Ja- Stimmen von der Jury. DSDS-Chefjuror Dieter Bohlen fand: "Du hast die Nummer ganz fantastisch gesungen. Du hast alle Töne getroffen. Ich fand das Gefühl war prima." Mieze Katz: "Ich mag die Färbung in deiner Stimme sehr." Und Marianne sagte: "Du bist ein ganz toller Typ. Du bist mal was ganz Anderes, wirklich ganz toll Melody."

Eure Fanpost für DSDS-Kandidatin Melody Haase könnt ihr mit einem frankierten Rückumschlag schicken an:

DSDS Fanpost:

Melody Haase

Am Coloneum 1

Gebäude A2

50829 Köln-Ossendorf