McLaren-Teamchef schwärmt im RTL-Interview von seiner Nummer 1

Seidl: Was Lando Norris zurzeit so stark macht

05. Mai 2021 - 19:00 Uhr

Lando Norris jagt Hamilton und Verstappen

Den Kampf um Platz 1 zwischen Lewis Hamilton und Max Verstappen haben viele Formel-1-Fans bereits vor der Saison prognostiziert. Doch dass sich dahinter Lando Norris einreiht, ist schon ein wenig überraschend. Stolze 37 Punkte hat der McLaren-Pilot nach drei Rennen gesammelt - mehr als Valtteri Bottas (32) im überlegenen Mercedes, mehr als Ferrari-Hoffnungsträger Charles Leclerc (28) und mehr als Max Verstappens Red-Bull-Teamkollege Sergio Perez (22). Vor dem Großen Preis von Spanien (9. Mai live bei RTL und im Liveticker bei RTL.de) erläutert sein Teamchef Andreas Seidl, was den Briten momentan so stark macht.

Ein Fahrer, der Spaß macht

Für McLaren ist der erste Platz hinter den beiden Top-Teams Mercedes und Red Bull eigentlich das Optimum. In Norris hat der Traditions-Rennstall allerdings einen Fahrer, der in der Lage ist, die Grenzen nach oben zu verschieben. In Imola fuhr Norris von Rang sieben auf Platz drei und das Podium vor, glänzte mit teils spektakulären Überholmanövern. Ein Fahrer, der Spaß macht und den das Fahrerfeld und die Fans bestens gebrauchen können. Und ein kommender Weltmeister? Viele Experten trauen ihm das in ein paar Jahren zu.

Kontrastprogramm bei Ricciardo

Ein Kontrastprogramm durchlebt derweil Daniel Ricciardo, der insbesondere beim vergangenen Rennen in Portimao eine Enttäuschung erlebte. Seinen Teamkollegen hat Norris bisher klar im Griff. Nach Rennduellen steht es 3:0. Wie Seidl seine Nummer zwei jetzt aufbauen will, verrät er ebenfalls oben im Video.

Auch interessant