RTL News>Schwiegertochter Gesucht>

Mama von "Schwiegertochter gesucht"-Ingo zieht Schlussstrich: "Unser Sohn ist für uns gestorben"

Nach Vorwürfen von Annika und Ingo reagiert nun Stups

Mutter von "Schwiegertochter gesucht"-Ingo: "Unser Sohn ist für uns gestorben"

Nach heftigen Vorwürfen: Mutter Stups (l.) bricht mit ihrem Sohn und Kult-"Schwiegertochter gesucht"-Star Ingo (r.).
Nach heftigen Vorwürfen: Mutter Stups (l.) bricht mit ihrem Sohn, Kult-"Schwiegertochter gesucht"-Star, Ingo (r.).
IngoOffizielleFanpage, Facebook

von Cedric Schmidt

Das nächste Kapitel im traurigen Familien-Zoff um „Schwiegertochter gesucht“ -Star Ingo und seinen Eltern Lutz und Stups: Nach den heftigen Vorwürfen von Ingos Verlobter Annika, zieht Stups nun gegenüber RTL einen schockierenden Schlussstrich: „Unser Sohn ist für uns gestorben.“

Die Kult-"Schwiegertochter gesucht"-Familie ist zerrissen

Millionen Zuschauer haben Ingo auf seiner Reise begleitet, die große Liebe zu finden ( hier nachzuschauen auf RTL+ ). Immer an seiner Seite, die liebevollen Eltern Lutz und Stups.

Gefunkt hat es schließlich nach den Dreharbeiten mit Annika, die mittlerweile sogar mit Ingo verlobt ist . Doch was eigentlich nach einem filmreifen Happy-End klingen mag, verkommt immer mehr zur traurigen Schlammschlacht. Erst kürzlich verrieten Ingo und Annika nämlich, dass die Eltern Lutz und Stups nicht zur kommenden Hochzeit eingeladen wären . So habe alles damit angefangen, dass Annika sich von Lutz und Stups kontrolliert gefühlt habe. Letztlich sei der Streit dann eskaliert und Lutz habe gesagt: „Du gehörst in die Geschlossene und der Schlüssel gehört weggeworfen“. Zu viel für Ingo und Annika. Die Folge: Sogar die Polizei rufen wolle man rufen, wenn die Eltern auf der Hochzeit auftauchen würden.

Dass dieser Überraschungsbesuch jedoch zu Stande kommt bleibt äußerst unwahrscheinlich. Denn Mutter Stups fand exklusiv gegenüber RTL deutliche Worte zu ihrem Sohn, die leider auf keine baldige Versöhnung hindeuten.

Ingos Mutter Stups: "Unser Sohn ist für uns gestorben"

Zu den Vorwürfen von Annika wollen sich Lutz und Stups nicht äußern: „Für uns ist die Sache abgeschlossen“, so Mutter Stups.

Gefolgt jedoch von den wohl härtesten Worten, die vielen Müttern und Fans der Kult-Familie sicher das Herz brechen müssten: „Unser Sohn ist für uns gestorben und wir wollen damit nichts mehr zu tun haben.“

Wie Ingo und Annika auf diese Aussagen reagieren werden, wird sich zeigen. Es bleibt jedoch die Hoffnung, dass sich die Familie wieder annähert – und es vielleicht doch noch zum Happy-End kommt.