Luca Hänni und Prince Damien sind die Gewinner von "Dance Dance Dance" 2017

Die zwei Superstars setzen sich im Finale durch

Nach einem unglaublich emotionalen Finale steht es fest: Luca Hänni und Prince Damien gewinnen "Dance Dance Dance" 2017 und dürfen die Trophäe mit nach Hause nehmen. In einem packenden Finale mit atemberaubenden Auftritten setzen sie sich gegen Sandy Mölling und Bahar Kizil, sowie Suzan und David Odonkor durch.

Prince Damien bekommt "die schönsten 10 Punkte des Abends"

Im großen Finale von "Dance Dance Dance" müssen alle Promi-Paare jeweils zwei Solos, sowie zwei Duos tanzen. Und diese Tänze haben es absolut in sich. Luca beginnt mit einem Solo zu "Swalla" von Jason Derulo feat. Nicki Minaj & Ty Dolla $ign. Er beweist, wieviel "Swag" in ihm steckt. Die Jury ist von seiner Performance geflasht und vergibt insgesamt 29,5 Punkte.

Für ihr erstes Duo erwartet die zwei DSDS-Gewinner eine besondere Aufgabe. Sie müssen den schlechtesten Auftritt der Staffel noch einmal performen – "24K Magic" von Bruno Mars. Diesmal heimsen sie damit 27,5 Punkte ein und damit zwei Punkte mehr als in der ersten Show.

Als Prince Damien dann sein Solo zu "Can't Be Tamed" von Miley Cyrus tanzt, brechen alle Dämme. Er zeigt die Performance "seines Lebens" und wird verdient mit Lob überhäuft. "Du warst der Leader aller Tänzer.", so DJ BoBo. Er vergibt "die schönsten 10 Punkte" des Abends. Dem können sich seine Jury-Kollegen Cale Kalay und Ruth Moschner nur anschließen.

Ruth Moschner: "Es war einfach perfekt!"

Bei ihrem letzten Duo zu "Ghost" von Michael Jackson liefern Prince und Luca noch einmal gemeinsam ab und präsentieren einen Auftritt, der seinesgleichen sucht. Noch während der Performance reißt es alle von den Stühlen. Ruth ist danach völlig "von den Socken". "Es war einfach perfekt!", lobt sie und gibt 10 Punkte. DJ BoBo lobt den Siegeswillen der beiden und vergibt ebenfalls 10 Punkte. Cale findet: "Ihr könnt definitiv als Profi-Tänzer wiederkommen!" Natürlich gibt's auch von ihm die Höchstpunktzahl für das DSDS-Duo.

Emotionaler Sieg der heimlichen Favoriten

Bei der Entscheidung wird es nochmal spannend. Nach der bisherigen Wertung landen Prince Damien und Luca Hänni an Platz 1. Doch alle drei Paare mussten sich vor der Show einen Tanz aussuchen, der doppelt gewertet wird. Das kann die Platzierung noch einmal komplett ändern.

Da sich alle drei Paare für einen Tanz mit Höchstpunktzahl entschieden haben, ändert sich jedoch an den Platzierungen nichts mehr. Luca und Prince ist ihr Sieg nicht mehr zu nehmen: Mit 147 Punkten setzen sie sich an die Spitze und sind damit die Gewinner von "Dance Dance Dance" 2017.

Sandy und Bahar erreichen mit ihren vier Tänzen insgesamt 142,5 Punkte und damit den zweiten Platz. David und Susan belegen mit 136,5 Punkten den dritten Platz.

Das emotionale Finale voller Gänsehaut-Momente könnt ihr euch auch nochmal bei TV NOW und in der TV NOW-App anschauen.

Alles zu Dance Dance Dance