„You’ll Never Walk Alone“

Jürgen Klopp: Seine bewegenden Zeilen an einen krebskranken Fan

Jürgen Klopp schrieb einem Fan einen berührenden Brief.
Jürgen Klopp schrieb einem Fan einen berührenden Brief.
© Imago Sportfotodienst

21. September 2021 - 12:16 Uhr

Brief erreichte Fan während seiner Therapie

"You'll never walk alone" – Jürgen Klopp lebt das Club-Motto des FC Liverpool. Von ganzem Herzen, durch und durch. Deshalb war es für den Trainer offenbar auch eine Herzensangelegenheit, einem schwer an Krebs erkrankten Fan der Reds ein paar persönliche Worte zu schreiben und ihm so zu zeigen: "Wir sind alle an deiner Seite. Und das sage ich nicht nur so, es ist das, was wirklich zählt." Damit gab er dem Fan Kraft. Kraft, für seine letzten Tage.

Klopp findet starke Worte

"Lieber Chris, zuerst einmal hoffe ich, dass es für dich in Ordnung ist, dass ich dir schreibe. Ich möchte, dass du weißt, dass jeder in der Liverpool-Familie dich jetzt unterstützt", begann Klopp seinen Brief.

"Das sind natürlich sehr viele Menschen und es gibt Momente, in denen ich innehalte und darüber nachdenke, wie viele Menschen die Spieler und mich unterstützen, das haut mich um. Aber die Tatsache, dass wir alle zusammenhalten, ist das, was diesen Club so besonders macht." Und besonders ist auch dieses Schreiben des Liverpool-Coachs.

Chris (rechts auf dem Foto seines Bruders) stand immer zu seinen Reds – und nun stand das Team geschlossen hinter ihm. "Wenn ich mit meinen Spielern darüber spreche, was ihnen wirklich in schwierigen Zeiten hilft, dann ist es der Rückhalt des Clubs und des Fans, der einen großen Unterschied macht", betonte Klopp.

Und weiter: "Die andere Sache, die sie mir sagen, ist, dass die eigene Familie wichtiger ist als alles andere. Das muss ich dir wahrscheinlich nicht sagen, weil du mir gesagt hast, dass du eine wundervolle Familie und großartige Freunde um dich herumhast. Und dass sie alle alles geben, um dich zu unterstützen." Der schwerkranke Fan konnte sich sicher sein: "You'll never walk alone" – du gehst niemals allein.

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Klopp, der Gentleman

Und trotzdem konnte Chris den wichtigsten Kampf seines Lebens nicht gewinnen – er erlag Mitte September seiner Krebserkrankung. Sein jüngerer Bruder Andy postete am 18. September: "Mein großer Bruder hat seinen tapferen Kampf gegen den Krebs heute verloren. Ruhe in Frieden, Chris."

Andy war es auch, der den Klopp-Brief nach Chris' Tod veröffentlichte. Dazu schrieb er: "Mein Bruder bekam diesen Brief von Jürgen Klopp während seiner Krebsbehandlung. Was für ein Gentleman." Und was für ein Herzensmensch. (ana)