RTL News>

Lindsey Vonn braucht mit 37 Jahren eine Knie-Prothese - "Preis, den wir zahlen, um das zu tun, was wir lieben"

Seit Jahren Knie-Probleme

Lindsey Vonn braucht bald eine Knie-Prothese - und das mit 37!

Lindsey Vonn ist DIE Ski-Rennläuferin der Geschichte. Zahlreiche Weltcup-Siege, WM-Titel und Olympia-Siege machen sie unsterblich. Doch Vonn spürt ihre harte Karriere bis heute vor allem auch körperlich. Seit Jahren kann sie nicht mehr schmerzfrei Skifahren. Ein neues Knie-Gelenk ist unvermeidbar, schreibt die US-Amerikanerin nun bei Instagram. Eine erneute Operation gibt ihr höchstens noch ein oder zwei Jahre, dann werde es so weit sein. Dabei ist die Vorzeige-Athletin erst 37 Jahre alt. Es ist wohl der Preis für eine Traum-Karriere, den Lindsey Vonn jetzt bezahlen muss – mehr oben im Video.

Lindsey Vonn konnte ihr Bein nicht mehr strecken

„Ich hatte eine harte Zeit mit den Schmerzen in meinem Knie. Ihr habt vielleicht bemerkt, dass ich in letzter Zeit nicht viele Trainingsvideos gepostet habe... das ist der Grund“, schreibt Lindsey Vonn bei Instagram zusammen mit einem Video von ihrer letzten Operation.

Ihr Arzt habe gute Arbeit geleistet und eine Menge Knochensporne und Narbengewebe entfernt, so Vonn. „Hoffentlich kann ich mein Bein jetzt wieder vollständig strecken! Das ist mein letzter Schritt vor einer Kniegelenksprothese... ich hoffe, dass ich so ein oder zwei Jahre überbrücken kann, bis ich die große Operation bekomme.“

Lindsey Vonn fährt auch nach ihrem Karriereende am liebsten Ski in ihrer Freizeit. Doch zuletzt plagten sie auch bei ihrer Lieblingsbeschäftigung starke Schmerzen. Wieder unbeschwert die Pisten herunterdüsen – ein Ziel der erneuten Knie-Operation.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattforminstagram, der den Artikel ergänzt. Sie können sich den Inhalt einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden. Weitere Einstellungenkönnen Sie imPrivacy Centervornehmen.

Vonn dominierte den Ski-Rennsport

Die mit 82 Weltcupsiegen bislang erfolgreichste Skirennfahrerin hatte 2019 ihre Karriere beendet. „Ich habe diesen Sport mein ganzes Leben lang gemacht, und ich wäre immer noch dabei, wenn ich es körperlich könnte“, sagte die Abfahrts-Spezialistin erst kürzlich.

Wenige Tage nach der Operation sitzt Lindsey Vonn schon wieder auf dem Fahrrad, ist mitten in der Reha. Schmerzfrei sein, das ist ihr größtes Ziel. Und dafür kämpft sie hart.

„Es ist der Preis, den wir zahlen, um das zu tun, was wir lieben. Aber es lohnt sich trotzdem“, so Lindsey Vonn. (lgr)