Buntes Radom begeistert Besucher

Lichtkunst-Projekt "Flashlines" erleuchtet die Wasserkuppe

19. Oktober 2021 - 14:46 Uhr

Künstler-Paar taucht Radom in buntes Licht

Anlässlich des 75. Jubiläums unseres Bundeslands taucht das Lichtkunst-Projekt "Flashlines" verschiedene Bauwerke in ganz Hessen in buntes Licht. Jetzt ging es für die Künstler Daniela und Pascal Kulcsár auf die Wasserkuppe, um das Radom nach Einbruch der Dunkelheit zu beleuchten. Die Bilder zeigen wir im Video.

Magische Lichtshow zum 75. Jubiläum

Rund 30 Sehenswürdigkeiten, Gegenstände, Naturdenkmäler oder Regierungsgebäude werden bis zum 1. Dezember in den Abendstunden bunt "angemalt", darunter auch das Offenbacher Ledermuseum und die Stadtkirche Melsungen. Mit leistungsfähigen Beamern werden nach Einbruch der Dunkelheit besondere Flächen und Elemente der Bauwerke gekonnt in Szene gesetzt. "Hessen ist ein fröhliches, ein buntes Land! Mit dem Projekt "Flashlines" des Künstlerpaares Daniela und Pascal Kulcsár wird dies noch einmal deutlicher", so die Hessische Landesregierung, die die Lichtkunst-Tour initiiert.

Die Kreuzkapelle Bad Camberg

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Das Hafenbecken in Bad Karlshafen

Besucher können Teil der Lichtshow werden

"Flashlines" sei aber nicht nur schön anzuschauen, sagen die Verantwortlichen: Besucher können selbst aktiv werden und die Projektion mit ihrem eigenen Smartphone beeinflussen, indem sie zum Beispiel die Kontrolle über Farben oder die Animationsart der Projektion übernehmen. Wer eines der Licht-Projekte selbst bestaunen möchte, findet alle Orte und Termine unter www.hessen.de. (fge)