Let's Dance 2017: Sylvie Meis moderiert die Tanzshow

Sylvie Meis moderiert "Let's Dance" gemeinsam mit Daniel Hartwich.
Sylvie Meis moderiert "Let's Dance" gemeinsam mit Daniel Hartwich.
© RTL / Stefan Gregorowius

01. April 2017 - 8:50 Uhr

Sylvie Meis - von der Tänzerin zur Moderatorin

"Let's Dance"-Moderatorin Sylvie Meis trat selbst 2010 als Promi-Tänzerin in der RTL-Tanzshow an und belegte in der damaligen dritten Staffel den 2. Platz. Seit 2011 moderiert sie daraufhin jedes Jahr die Sendung an der Seite von Daniel Hartwich, der bereits seit 2010 Gastgeber von "Let's Dance" ist. Auch in der Jubiläumsstaffel führt das Moderatorenduo durch die Show. 

Sylvie Meis saß neben Dieter Bohlen und Bruce Darnell in der Jury von "Das Supertalent"

"Let's Dance"-Moderatorin Sylvie Meis wurde am 13. April 1978 in Breda (Niederlande) geboren. Sie ist gelernte Personalmanagerin. Mit 18 Jahren startete sie ihre Karriere als Fotomodel. Prominent wurde Sylvie bei den europäischen Nachbarn durch ihre Tätigkeit als Fernsehmoderatorin bei MTV Holland und dem niederländischen Musiksender TMF sowie durch ihre Rolle in der Serie "Costa".

Ihren ersten größeren TV-Auftritt im deutschen Fernsehen absolvierte "Let's Dance"-Moderatorin Sylvie Meis bei der Bambi-Verleihung in Offenburg im November 2008. Dort hielt sie die Laudatio auf Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton. Im Jahr darauf hostete sie die FIFA-Gala "Weltfußballer des Jahres" (Ballon d'Or) in Zürich.

Im selben Jahr saß sie neben Dieter Bohlen und Bruce Darnell in der Jury für "Das Supertalent". Der Show blieb sie vier Staffeln lang als Jurorin treu.

Sylvie Meis moderiert "Let's Dance" seit 2011

Ihre Karriere bei "Let's Dance" begann Sylvie Meis 2010 als Promi-Tänzerin und belegte in der damaligen dritten Staffel den 2. Platz. Seit 2011 moderiert sie daraufhin jedes Jahr die Sendung an der Seite von Daniel Hartwich, der bereits seit 2010 Gastgeber der Tanzshow ist. Beide erhielten für ihre Show-Moderation im Jahr 2012 den Bayerischen Fernsehpreis.

Im Mai 2015 war Sylvie Meis in dem ARD-Spielfilm "Sophie kocht" zu sehen. Im Herbst moderierte sie, gemeinsam mit Daniel Hartwich, die neue RTL-Tanzshow "Stepping Out". Auch 2015 freute sich die "Let's Dance"-Moderatorin erneut Schirmherrin für die Organisation "DKMS Life" sein zu dürfen. Des Weiteren unterstützte sie die Kampagne "Pink Ribbon", die zur Brustkrebs-Früherkennung aufruft. Ihr liegt dieses Projekt am Herzen, da sie genau weiß, wie wichtig die Früherkennung des Brustkrebses für ihre eigene Genesung war.

Sylvie Meis war von 2005 bis 2013 mit dem ebenfalls niederländischen Fußballstar Rafael van der Vaart verheiratet. Aus dieser Ehe stammt der gemeinsame Sohn Damian. Gemeinsam mit ihrem Sohn lebt sie zurzeit in Hamburg. Sylvie moderiert 2017 bereits zum siebten Mal "Let´s Dance".

Auch interessant