Let's Dance 2017: Angelina Kirsch und Massimo Sinató verzaubern mit ihrem Freestyle

Emotionen pur bei Angelina Kirschs Freestyle
Emotionen pur bei Angelina Kirschs Freestyle Let's Dance 2017: Finale 07:57

Die fabelhafte Welt der Angelina Kirsch

Der dritte und letzte Tanz im großen "Let's Dance"-Finale heißt auch für Curvy-Model Angelina Kirsch und ihren Profitänzer Massimo Sinató Freestyle. Und den tanzen die zwei zur Filmmusik von "Die fabelhafte Welt der Amélie". Mit viel Fantasie, Gefühl und Leichtigkeit entführen sie dabei Jury und Zuschauer in eine märchenhafte Welt.

Motsi Mabuse: "Ihr seid ein großes Team!"

Die "Let's Dance"-Finalisten Angelina Kirsch und Massimo Sinató
Angelina Kirsch und Massimo Sinató beim großen Finale von "Let's Dance" 2017 mit ihrem Freestyle zur Filmmusik von "Die fabelhafte Welt der Amélie" © RTL

"Ich werde es noch mal in vollen Zügen genießen", kündigt Angelina Kirsch ihren Freestyle an. Es ist ihr allerletzter Tanz bei "Let's Dance" 2017 und in den möchte sie noch mal all ihr Herz und Gefühl stecken. Zusammen mit Massimo Sinató legt sie eine bezaubernde Vorstellung aufs Parkett. Leicht und verspielt nehmen sie Jury und Zuschauer mit auf eine zauberhafte Reise ins Land der Fantasie.

Das gefällt auch der Jury. Jorge Gonzalez lobt ihre Haltung bei einem kleinen Ausrutscher von Massimo und schwärmt: "Du hast frei getanzt" und Motsi Mabuse findet: "Ihr seid ein großes Team". Joachim Llambi lobt besonders die Choreographie und das Potpourri an Tänzen in ihr: "Was ihr an Tänzen gemacht habt, das hat mir super gut gefallen." Am Ende gibt es dreimal neun und damit 27 Punkte für den Freestyle von Angelina und Massimo.

Alles zu Let's Dance

2019 wird doppelt getanzt

Let's Dance - Die Live-Tour 2019

2019 wird doppelt getanzt