Let's Dance 2016: Eric Stehfest und Oana Nechiti holen mit ihrem Tango 23 Punkte

25. August 2016 - 12:09 Uhr

Kritik auf höchstem Niveau für Eric Stehfest

GZSZ-Schauspieler Eric Stehfest und seine Tanzpartnerin Oana Nechiti mussten in der fünften Show von "Let's Dance" für ihren Langsamen Walzer bei der Jurybewertung einige Kritik einstecken. In der sechsten Liveshow wollen sie jetzt mit einem Tango zu "Welcome To Burlesque" von Cher aus "Burlesque" wieder zu alter Form zurück. Doch auch diesmal gibt es Kritik – wenn auch auf höchsten Niveau.

Eric zeigt beim Tango eine neue Seite
Eric zeigt beim Tango eine neue Seite
© RTL / Stefan Gregorowius

Eric Stehfest und Oana Nechiti zeigen einen Tango auf dem "Let's Dance"-Parkett und wollen damit wieder zeigen, was sie können. Die Performance zu "Welcome To Burlesque" von Cher gefällt Jury und Publikum. "Let's Dance"-Juror Jorge Gonzalez liebt es und auch Motsi Mabuse ist glücklich: "Ihr seid super kreativ, ihr denkt euch immer etwas Schönes aus." Allerdings mahnt sie auch zur Vorsicht: "Ihr habt die Messlatte sehr hoch gelegt, dann muss auch wirklich alles sitzen." Joachim Llambi sieht es noch ein bisschen kritischer als Motsi und weist trotz der tollen Atmosphäre auch auf technische Unsauberkeiten hin: "Wie bei Jana, sobald es ums Tanzen geht, wird es schwierig."

Auch Eric Stehfest muss bei seinen Tänzen also noch ein bisschen an den Feinheiten arbeiten und bekommt – wie schon Mitstreiterin Jana Pallaske – lediglich sechs Punkte von Joachim Llambi. Dennoch dürfen sich die beiden insgesamt über ordentliche 23 Punkte freuen.