Let's Dance 2015: Katja Burkard und Paul Lorenz können mit ihrem Hip Hop nicht überzeugen

15. Mai 2015 - 16:30 Uhr

"Let's Dance"-Kandidatin Katja Burkard floppt beim Hip Hop

Die sieben verbliebenen Promis tanzen in der achten Show von "Let's Dance" einen neu erlernten Tanz und müssen sich im Discofox-Marathon beweisen. Katja Burkard und Paul Lorenz können mit dem Hip Hop leider nicht überzeugen und scheiden aus.

Katja Burkard und Paul Lorenz, die in der siebten Show ausgeschieden sind, rücken in der achten Show für den erkrankten Ralf Bauer nach. Doch ihr Hip Hop zu "Girl You Know It's True" von Milli Vanilli kann die Jury nicht komplett überzeugen. Dennoch gibt es auch positive Worte von den drei Juroren.

"Du hast dich nicht blamiert", sagt Jorge Gonzalez, "du hattest Spaß am Tanzen." Motsi Mabuse findet es "richtig süß", wenn Katja Burkard tanzt, sieht die Konkurrenz aber als viel zu stark an. "Das ist eine ganz andere Liga." Auch Joachim Llambi glaubt nicht daran, dass Katja eine Chance auf den Sieg hat, bedankt sich aber dennoch bei der Punkt-12-Moderatorin. Katja nimmt das Urteil gelassen und erklärt: "Wir sind ja nur als Dessert wiedergekommen." Lediglich 7 Punkte bekommen Katja Burkard und Paul Lorenz für ihren Hip Hop von der Jury. Auch die Zuschauer können Katja und Paul nicht überzeugen. Sie bekommen nicht genügend Anrufe und scheiden aus.

"Let's Dance"-Kandidatin Enissa Amani erzielt die höchste Punktzahl in der achten Show

Kandidat Daniel Küblböck und Profitänzerin Otlile Mabuse wollen in die achte Show von "Let's Dance" mit einer Samba zu "Livin' La Vida Loca" von Ricky Martin starten. Zuvor muss aber das Kleid von Oti geflickt werden, weil es hinten komplett gerissen ist. Während des Tanzes zeigt dann Daniel viel nackte Haut, denn er zieht sein Hemd aus. Jorge Gonzalez bezeichnet den Sänger nach der Samba als "Copacabana-Killer". Er lobt: "Mir hat es gefallen. Energie aus Brasilien!" Motsi Mabuse ist "geflasht" und erklärt: "Du bist ausgerastet – du hast alles gegeben." Joachim Llambi findet zwar, dass Daniel "viel agiler" war als in den Wochen zuvor, doch er muss sich ranhalten, da seine Konkurrenz sehr stark ist. Es gibt 19 Punkte für Daniel und Otlile.

Matthias Steiner und Ekaterina Leonova tanzen einen Quickstep zu einem Cover von "I Wanna Be Like You" von Robbie Williams feat. Olly Murs in der achten Show von "Let's Dance". Jurorin Motsi Mabuse ist begeistert und überschlägt sich regelrecht mit positiver Kritik. "Das war grandios." Der strenge Juror Joachim Llambi erklärt, dass er beim Quickstep von Matthias und Ekaterina zwar nicht "ausflippt", aber er lobt auch: "Das war rhythmisch erste Klasse." Jorge Gonzalez fasst sich kurz: "Tanzbär, das war spitze!" Von der Jury gibt es stolze 27 Punkte.

Hans Sarpei und Kathrin Menzinger tanzen einen Jive zu dem Jan-Delay-Hit "Oh Jonny". "Der Jive war nicht so doll", findet Joachim Llambi, "die Show ist gut. Jetzt brauchen wir noch den Rest dazu. Jorge Gonzalez lobt hingegen die "Hüftaktionen" des Ex-Profifußballers. Motsi Mabuse glaubt daran, dass Hans bei "Let's Dance" gewinnen könnte, stört sich aber an ein paar "Kleinigkeit". Für den Jive gibt es 21 Punkte.

Enissa Amani und Christian Polanc tanzen einen Paso Doble zu "Zorongo" von Paco Peña & Guillermo Basilisco & Ely "La Gambita" & Antonia Gomez. Jorge Gonzalez erhebt sich vor Begeisterung hinterm Jurypult. "Super Chica, du warst bombastisch", lobt er. Auch Motsi Mabuse hat nichts zu bemängeln: "Das war ein 'Magic Moment'." Bevor Joachim Llambi Enissa Amani bewertet, entschuldigt er sich aufrichtig für seine strenge Beurteilung in der siebten Show. "Jeder irrt sich mal – auch ich." Den Paso Doble findet der Juror "sensationell". Enissa Amani und Christian Polanc können sich über fantastische 29 Punkte freuen – die beste Wertung des Abends.

Thomas Drechsel und Regina Murtasina präsentieren einen Tango zum Klassiker "Kein Schwein ruft mich an" von Max Raabe. Motsi Mabuse bemängelt: "Mir hat der Charakter des Tanzes gefehlt." Auch Joachim Llambi ist nicht überzeugt. "Letzte Woche hast du die Bude abgerissen – jetzt war der Applaus etwas verhaltener." Es gibt 15 Punkten von der Jury.

Minh-Khai Phan-Thi und Massimo Sinató tanzen einen Slowfox zu "Stay" von Rihanna feat. Mikky Ekko. "Heute hast du nicht so abgeliefert wie in den letzten Wochen", findet Joachim Llambi, "du hast nicht diese Präsenz gehabt." Jorge Gonzalez findet Minh-Khai bei ihren Slowfox zwar "elegant", ist aber auch nicht so begeistert, wie in den Wochen zuvor. Motsi Mabuse urteilt: "Deine Stärke sind deine Emotionen". Doch der Slowfox hat auch die Jurorin nicht umgehauen. Für Minh-Khai Phan-Thi und Massimo Sinató gibt es 20 Punkte von der Jury.

Im Discofox-Marathon müssen alle sieben Tanzpaare noch einmal auf die Tanzfläche. Die Songs dazu haben die Zuschauer via RTL INSIDE ausgewählt. Kandidat Daniel Küblböck und Profitänzerin Otlile Mabuse tanzen sich im Marathon ganz an die Spitze.