Let's Dance 2014: Lilly Becker tanzt einen Langsamen Walzer

Lilly Becker mit einem gefühlvollen Walzer Let's Dance 2014: Erste Liveshow
06:23 min
Let's Dance 2014: Erste Liveshow
Lilly Becker mit einem gefühlvollen Walzer

30 weitere Videos

Die Jury urteilt: "Ausdrucksstark, gefühlvoll, aber zu wenig Paartanz"

"Let's Dance"-Kandidatin Lilly Becker und Erich Klann tanzen einen Langsamen Walzer zu "If I Ain’t Got You" von Alicia Keys. Lilly Becker: "Ich mache nicht mit, um Zweite oder Dritte zu werden. Ich möchte 'Let’s Dance' gewinnen!"

Der Auftritt von "Let's Dance"-Kandidatin Lilly Becker kann sich sehen lassen. In einem Traum von Weiß schwebt die Gattin von Boris Becker über die Tanzfläche. Der Jury hat's gefallen. Jorge Gonzalez lobt Lillys Leistung: "Es war ausdrucksvoll, es war gefühlvoll. Mir hat's sehr gut gefallen, eine sehr schöne Leistung." Auch Motsi Mabuse stimmt in das Lob mit ein: "Das war unheimlich weiblich. Du hast dich gehen gelassen, du sahst gut aus. Mir fehlte ein wenig die Körperspannung. Aber insgesamt war es geil."

Ganz so begeistert äußert sich "Let's Dance"-Juror Joachim Llambi nicht. Er findet zwar, dass Boris Becker in seinem Krankenbett eifersüchtig geworden sein muss bei der Leistung seiner Frau, aber es war ein bisschen zu wenig langsamer Walzer für seinen Geschmack. "Es war gefühlvoll, aber mir fehlte ein wenig der Paartanz. Ein bisschen mehr tanzen, dann sehen wir uns nächste Woche wieder." Die Fachjury vergibt für Lilly Beckers Auftritt insgesamt 17 Punkte.