Let's Dance 2014: Kandidatin Carmen Geiss

Carmens Contemporary reicht nicht fürs Finale
Carmens Contemporary reicht nicht fürs Finale Let's Dance 2014: Das Halbfinale 00:05:49
00:00 | 00:05:49

Carmen Geiss scheidet im "Let's Dance"-Halbfinale aus

Bei "Let's Dance" 2014 wagt sich Reality-Soap-Star, Popsängerin und Model Carmen Geiss aufs Tanzparkett und kämpft mit Profitänzer Christian Polanc um den Titel "Dancing Star 2014". Im Halbfinale ist allerdings für Carmen Schluss. Sie scheidet in der achten Liveshow aus.

Carmen Geiss, Let's Dance 2014, Let's Dance
Carmen Geiss schwingt bei "Let's Dance" ihre Hüften © picture alliance / Geisler-Fotop, Oliver Hausen/Geisler-Fotopress

"Let's Dance"-Kandidatin Carmen Geiss wurde in Köln geboren.1981 wurde sie mit nur 16 Jahren zur "Miss Fitness" gewählt, 1982 zur "Miss Köln", "Miss Rheinland" und Vize "Miss International". Zeitweise war sie in der zwischen 1994 und 1995 ausgestrahlten TV Sendung "Rudis Urlaubsshow" zu sehen. Am 30. Oktober 1994 heiratete Carmen den Unternehmer Robert Geiss in Las Vegas, in dessen Unternehmen sie zeitweise als Model tätig war und mit dem sie zwei Töchter hat, Davina Shakira und Shanaia Tyra Maria.

Reality-Soap-Star, Popsängerin und Model

2011 begann ihre Karriere zur Sängerin und Fernsehdarstellerin. Seit Januar 2011 ist "Let's Dance"-Kandidatin Carmen Geiss Hauptdarstellerin der Reality Doku "Die Geissens – Eine schrecklich glamouröse Familie", in der das Leben ihrer Familie dargestellt wird. Für die Serie sang sie das Titellied "Jet Set" ein. Im selben Jahr gewann sie auch gemeinsam mit Jürgen Drews den Contest "Apres Ski Hits" mit dem Song "Ne wat is dat schön!"

Im Mai 2013 veröffentlichte "Let's Dance"-Kandidatin Carmen Geiss gemeinsam mit ihrem Mann und dem Ghostwriter Andreas Hock die Autobiografie "Von nix kommt nix", mit der sie die wochenlang die Spiegel Bestsellerliste anführte. Einen Monat später erschien ihre zweite Solo-Single "My City Miami", produziert von Toni Cantania, der mit dem Hitsong "Skatman" berühmt wurde. Im Juni 2013 trat Carmen Geiss mit dem Song im "ZDF-Fernsehgarten" auf. Carmen Geiss lebt mit ihrer Familie in Monaco.

Geburtsdatum: 05. Mai 1965, Köln

Wohnort: Monte Carlo

Größe: 168 cm

Alles zu Let's Dance

Der Beste der Besten bei "Let's Dance"

Wer ist der beste Tänzer aller Zeiten?

Let's Dance 2017: Die Tanzshow bei RTL

In der Jubiläumsstaffel von Deutschland beliebtester Tanzshow trafen Promis und Profitänzer zum ersten Mal bei einer großen Kennenlernshow aufeinander - und starteten so in ihre gemeinsame Zeit bei "Let's Dance 2017". In der zehnten Staffel von "Let's Dance" saßen wieder Jochim Llambi, Motsi Mabuse und Jorge Gonzalez in der Jury und beurteilten die Leistung der prominenten Tänzer. Moderiert wurde "Let's Dance" auch in diesem Jahr von Daniel Hartwich und Sylvie Meis.

Die prominenten Kandidaten bei "Let's Dance" 2017 waren Sänger Gil Ofarim, Schauspielerin Cheyenne Pahde, Model Angelina Kirsch, Schlagersängerin Vanessa Mai, Comedian Faisal Kawusi, Sänger und Moderator Giovanni Zarrella, Musiker Maximilian Arland und Paralympics-Sieger Heinrich Popow. Ebenfalls aufs Tanzparkett wagten sich Moderator Jörg Draeger, Model Ann-Kathrin Brömmel, Sänger Bastiaan Ragas, Profiboxerin Susi Kentikian, Society-Girl Chiara Ohoven sowie die ehemalige Eisschnellläuferin Anni Friesinger-Postma.

Um das "Let's Dance"-Tanzparkett als Sieger zu verlassen, brauchten die prominenten Tänzer nicht nur Taktgefühl, sondern vor allem auch ein hartes Tanztraining. Im großen Finale von "Let's Dance" 2017 konnte sich Sänger Gil Ofarim an der Seite von Profitänzerin Ekaterina Leonova gegen Vanessa Mai und Angelina Kirsch durchsetzen. Mit einer kontinuierlich guten Leistung überzeugten die beiden sowohl die "Let's Dance"-Jury als auch die Zuschauer und wurden zum "Dancing Star 2017" gekürt.

Alle Infos zu "Let's Dance" sowie Highlights und Videos zur zehnten Staffel gibt es hier bei RTL.de. Verpasste Folgen von "Let's Dance" finden Sie übrigens bei TV NOW.