Let's Dance 2014: Alexander Klaws zeigt einen "finalwürdigen Slowfox"

2. Juni 2014 - 14:08 Uhr

Llambi ist begeistert von der "finalwürdigen Leistung"

Schon mit ihrem ersten Tanz im "Let's Dance"-Finale 2014, einem Slowfox zu "You Are The Sunshine Of My Life" von Stevie Wonder, können Alexander Klaws und Isabel Edvardsson die Jury überzeugen. Besonders Juror Joachim Llambi ist begeistert von dieser Performance.

Der sonst so strenge "Let's Dance"-Juror Joachim Llambi hat an der ersten Performance von Alexander Klaws und Isabel Edvardsson kaum etwas auszusetzen. Eine finalwürdige, rhythmische Superleistung, die du abgeliefert hast", lobt er und führt fort: "Lob auch an Isabel. Was sie aus Alex gemacht hat - wirklich Kompliment!" Abschließend fasst er sein positives Urteil mit einem klaren "sehr gut!" zusammen.

Jorge Gonzalez: "Du hast so ein Talent!"

Motsi Mabuse ist begeistert von der Kontrolle, die Alex beim Führen von Isabel hatte. "Ich bin richtig, richtig froh. Man hätte euch auf ein Turnier schicken können", freut sich Motsi.

Natürlich kann sich Juror Jorge Gonzalez ein Kommentar passend zur letzten Woche nicht sparen. Dort tanzte Alexander ganz sexy mit freiem Oberkörper und brachte damit Jorge zum emotionalen Höhepunkt. "Du kannst wirklich alles tragen", strahlt er Alexander mit seiner lila Weste an. "Das war Leichtigkeit und Spaß. Du hast so ein Talent", ist Jorge voll des Lobes: "Let's Dance ist so eine tolle Show!"

Die Zuschauer sahen es genauso und wählten Alexander Klaws zum "Dancing Star" 2014.