Let's Dance 2014: Alexander Klaws und Isabel Edvardsson tanzen Slowfox

31. Mai 2014 - 14:39 Uhr

Llambi: "Eine finalwürdige Superleistung"

Im Finale von "Let's Dance" 2014 tanzen Alexander Klaws und Isabel Edvardsson Slowfox zu "You Are The Sunshine Of My Life" von Stevie Wonder. Nach dem Tanz ist Joachim Llambi begeistert. "Eine finalwürdige Superleistung", lobt der strenge "Let's Dance"-Juror.

Nach einer kleinen Durststrecke in den vergangenen Liveshows bei den Bewertungen ist Alexander Klaws seit dem Halbfinale wieder obenauf. Dort konnte er sowohl mit seinem Langsamen Walzer als auch mit dem Paso Doble eine gute Figur auf dem Tanzparkett machen. Nun möchte er erneut Jury und Publikum von den Stühlen reißen. Nach dem Slowfox ist Alexander Klaws überglücklich und gesteht, dass er "Spaß" gehabt hat. Auch bei der Jury ist der Tanz gut angekommen. "Eine finalwürdige, rhythmische Superleistung, die du abgeliefert hast", lobt Joachim Llambi. Motsi Mabuse erklärt, dass der Slowfox zu den schwersten Tänzen gehört und Alexander und Isabel den Tanz super gemeistert haben. "Ich hätte euch nehmen und aufs Turnier schicken können", so die "Let's Dance"-Jurorin. Jorge Gonzalez ist vor allem von der Leichtigkeit der beiden beeindruckt. Es gibt 27 Punkte.