Let's Dance 2014: Alexander Klaws tanzt Freestyle in der siebten Show

31. Mai 2014 - 14:39 Uhr

Joachim Llambi fehlt bei Alexanders Freestyle die Leichtigkeit

Nachdem der Cha Cha Cha in der ersten Runde der siebten Liveshow von "Let's Dance" 2014 nicht für die erhofften Begeisterungsstürme gesorgt hat, soll es in der zweiten Runde mit dem Freestyle wieder klappen. Zu dem Song "Angels" von Robbie Williams geben Alexander Klaws und Isabel Edvardsson Vollgas. Doch die Jury sieht das Gaspedal nicht wirklich durchgedrückt. Joachim Llambi fehlt sogar ein wenig die sonst gewohnte Leichtigkeit.

Mit "Angels" von Robbie Williams hat "Let's Dance"-Kandidat Alexander Klaws in der ersten Staffel von "Deutschland sucht den Superstar" Jury und Publikum umgehauen. Nun will er mit einem Freestyle zu diesem Hit auch die geneigten Tanzliebhaber von sich überzeigen. Aber die erhofften Reaktionen bleiben auch beim zweiten Tanz des Abends aus. Jorge Gonzalez erkennt die "Passion" bei Alexander Klaws, kritisiert aber auch, dass die Bewegungen nicht so flüssig sind wie sonst. Trotzdem lobt er die schwierigen Hebefiguren und hat letztlich "eine schöne Leistung" gesehen.

Motsi Mabuse: "Du hast das gut gemacht, aber ich flippe nicht aus"

"Let's Dance"-Jurorin Motsi Mabuse ist auch nicht völlig überzeugt und muss gestehen: "Alex, ich habe Probleme. Ich mag sehr wie du tanzt. Was mir gefallen hat, war der Spaß dahinter. Du hast uns immer das Gefühl auf der Tanzfläche gegeben, dass du hier wohnst und lebst. Ich habe das Gefühl, du bist ein bisschen nervös. Du musst zurückdenken an den Spaß. Das, was dich ausgemacht hat. Du hast das gut gemacht, aber ich flippe nicht aus."

Joachim Llambi kann sich seiner Jury-Kollegin nur anschließen. "Es fehlt die Leichtigkeit", fasst er zusammen und führt noch weiter aus: "Es fing sehr emotional an. Es fing an und ich habe gedacht: 'Ach schön, die Härchen stellen sich auf'. Als du die Treppe runter kamst und die ersten Takte getanzt hast, legten die Härchen sich wieder auf die Haut. Dieses Gefühl, diese Spannung, dieses Emotionale war weg." Am Ende bekommen Alexander Klaws und Isabel Edvardsson für ihren Freestyle bei "Let's Dance" 2014 aber immerhin noch 22 Punkte.