Let's Dance 2012: Magdalena Brzeska zeigt den besten Quickstep in der Geschichte von "Let's Dance"

04. Mai 2012 - 10:34 Uhr

Sogar Joachim Llambi und Roman Frieling sind ausnahmsweise einer Meinung

Es ist zwar selten, aber es kommt vor: In der achten Liveshow von "Let's Dance" sind die beiden Juroren Joachim Llambi und Roman Frieling einer Meinung. Was hat sie dazu gebracht? Magdalena Brzeskas Tanz. Zusammen mit ihrem Tanzpartner Erich Klann legt sie einen Quickstep hin, den sowohl Joachim Llambi als auch Roman Frieling als den besten Quickstep in der Geschichte von "Let's Dance" ansehen.

Let's Dance 2012-Kandidatin Magdalena Brzeska wird von der Jury gelobt
Let's Dance 2012-Kandidatin Magdalena Brzeska sorgt für Einklang in der Jury.

Magdalena Brzeska ist als Dritte in der achten Show von "Let's Dance" 2012 an der Reihe. Zu dem Song "Hey Soulsister" von Train tanzt sie mit Erich Klann einen Quickstep. "Ich musste mir zwischendurch die Augen reiben, weil ich nicht mehr wusste, wer der Profi und wer der Amateur war", zeigt sich Maite Kelly völlig verblüfft. "Wirklich eine Meisterleistung, ein Genuss euch zuzusehen, ich bin so froh, dass ich das sehen durfte, danke!", schwärmt Maite. Auch ihre "Let's Dance"-Jurykollegin Motsi Mabuse ist von Magdalenas Quickstep begeistert: "Mir als Tänzerin macht es am meisten Spaß, deine Entwicklung zu sehen", beschreibt Motsi. "Das war leicht, das war charmant, das war schon Turnierniveau. Erste Klasse, spitze", jubelt sie weiter.

Llambi: "Das war der beste Quickstep, den wir jemals hatten"

Roman Frieling schließt sich dem Lob seiner Kollegen an und setzt sogar noch einen drauf: "Man muss tatsächlich sagen, das war hier heute absolut meisterlich und der beste Quickstep in der 'Let's Dance'-History", stellt er fest. Auch Joachim Llambi beginnt mit einem Lob: "Das war heute Abend der erste Tanz, der finalwürdig war." Doch dann kommt wohl die Überraschung des Abends: Joachim Llambi und Roman Frieling sind einer Meinung: "Das war der beste Quickstep, den wir jemals hatten." Roman Frieling reißt seine Arme hoch und jubelt, als ihm Joachim Llambi beipflichtet. Denn normalerweise ziehen sich die beiden Herren der "Let's Dance"-Jury gegenseitig auf und widersprechen sich mit großer Vorliebe. Dieser ungewohnte Einklang ist wohl einfach darauf zurückzuführen, dass Magdalena mit ihrem Quickstep eine Glanzleistung abgeliefert hat.

"Es war leichtfüßig, mit Spaß, es war unterhaltsam und so muss es sein", urteilt Joachim Llambi weiterhin. Ihr außerordentliche Leistung wird auch in der Punktevergabe honoriert. Roman Frieling, Maite Kelly und Motsi Mabuse zücken die Zehn-Punkte-Kelle, Joachim Llambi hält sich etwas zurück und gibt "nur" acht Punkte – doch mehr Punkte hat er in der fünften Staffel von "Let's Dance" noch nicht verteilt. Magdalena Brzeska kann sich über stolze 38 Punkte freuen – die höchste Gesamtwertung in dieser Staffel. Ob diese Punktzahl noch geknackt werden kann, das sehen Sie in der neunten Liveshow von "Let's Dance" 2012, am 09. Mai, ab 20.15 Uhr bei RTL.