RTL.de
TV
GZSZ
Dschungelcamp
Der Bachel
DSDS
Now
Themen und Personen

Steckbrief

Magdalena Brzeska
  • Name:
    Magdalena Brzeska
  • Beruf:
    ehemalige Turnerin
  • Geboren am:
    14. Mai 1978
  • Geburtsort:
    Gdynia (Polen)
  • Sternzeichen:
    Stier
  • picture alliance / Sven Simon
Magdalena Brzeska ist eine ehemalige Turnerin. Sie gewann die Fernseh-Shows 'Let's Dance 2012' und 'Die Pool Champions - Promis unter Wasser'.

Magdalena Brzeska ist 26-malige deutsche Meisterin in der Rhythmischen Sportgymnastik. Sie wurde am 14. Mai 1978 in Gdynia (Polen) geboren. Ihre sportliche Karriere startete 1990 beim TSV Schmiden in der Nähe von Stuttgart. Magdalena Brzeska nahm auch an Europa- und Weltmeisterschaften sowie an den Olympischen Spielen 1996 in Atlanta (USA) teil.

Im Februar 1998 erklärte die damals 19-Jährige das Ende ihrer sportlichen Karriere. Doch das Turnen ist und bleibt ihre große Leidenschaft - deswegen arbeitet die zweifache Mutter seit 2013 als Cheftrainerin für die Rhythmische Sportgymnastik beim TSG Söflingen. Für den neuen Job zog Magdalena Brzeska extra von München nach Ulm. Ihre sportlichen Gene hat sie übrigens auch an ihre beiden Kinder weitergeben: Tochter Caprice Peschel spielt Tennis, Tochter Noemi Peschel eifert ihrer Mama nach und feiert ebenfalls Erfolge in der Rhythmischen Sportgymnastik.

Bei 'Let’s Dance' tanzte sich Magdalena Brzeska im Jahr 2012 zum Sieg. Dabei war die ehemalige Sportlerin eigentlich schon in der vierten Show ausgeschieden, da sie nicht genügend Zuschaueranrufe bekommen hatte. Durch den freiwilligen Ausstieg von Kandidatin Gitte Hænning konnte sie allerdings in der fünften Show wieder nachrücken. Danach ging es steil bergauf: Im Finale der fünften Staffel zeigten Magdalena Brzeska und ihr Tanzpartner Erich Klann einen Cha-Cha-Cha zu 'Stronger (What Doesn’t Kill You)' von Kelly Clarkson, einen Tango zum Titel 'Por Una Cabeza' von Carlos Gardel und eine Freestyle-Performance zu einem 'Fluch der Karibik'-Medley. Mit dieser Leistung holte sich Magdalena Brzeska den Titel 'Dancing Star 2012' und verwies Rebecca Mir und Tanzpartner Massimo Sinató auf dem zweiten Platz. Auch im darauffolgenden Jahr räumte Magdalena Brzeska einige Titel ab: Bei der RTL-Show 'Die Pool Champions - Promis unter Wasser' setzte sie sich im Finale gegen Massimo Sinató, Konny Reimann und Carsten Spengemann durch und wurde 'Pool Champion 2013'. Außerdem gewann Magdalena Brzeska im gleichen Jahr beim Weihnachtsspecial 'Let’s Dance - Let’s Christmas' gegen Sophia Thomalla, Moritz A. Sachs & Co. und konnte sich somit den Titel 'Christmas Star 2013' sichern.

Sie wollen nochmal Magdalena Brzeskas spektakuläre Performances bei 'Let’s Dance 2012', 'Pool Champions' oder 'Let’s Dance - Let’s Christmas' sehen? Dann sind Sie hier genau richtig: Alle Videos und Infos zu Magdalena Brzeska finden Sie hier bei RTL.de.