RTL News>Verbrauchertests>

Lebensgefahr! Hersteller ruft Waschmaschinen zurück

Geräte der Marken Siemens, Bosch und Constructa betroffen

Lebensgefahr! Hersteller ruft Waschmaschinen zurück

Waschmaschine
Vorsicht, hier besteht Verletzungsgefahr! Die BSH Hausgeräte GmbH ruft erneut Waschmaschinen zurück.
iStock, iStockphoto

Bereits seit 2020 ruft die BSH Hausgeräte GmbH einzelne Waschmaschinen eines bestimmten Typs zurück. Jetzt wurde der Produktrückruf erneuert. Denn: Noch immer haben sich nicht alle betroffenen Besitzer bei dem Unternehmen gemeldet.

Vorsicht, hier besteht Verletzungsgefahr!

Potentielle Probleme gebe es bei Waschmaschinen der Marken Siemens, Bosch und Constructa, wie es auf der Website der BSH Group heißt. Wie unter anderem „giga.de“ berichtet, wurde schon im März 2020 davor gewarnt, dass bei einzelnen Geräten die Metallverbindung der Trommel zu schwach sei, wodurch eine ernsthafte Verletzungsgefahr bestünde. Diese Vermutung sei auch durch interne Untersuchungen bestätigt wurden. Diese ergaben: Die mechanische Verbindung könne möglicherweise beschädigt sein.

Wer also eine Maschine der Marken Siemens, Bosch oder Constructa besitzt, der sollte am besten einmal einen Blick auf die Innenseite der Tür oder auf die Rückseite der Maschine werfen und die Modellnummer überprüfen.

Der Rückruf bezieht sich auf folgende Modellnummer: FD 9902. Betroffen seien jedoch ausschließlich Modelle, die im Februar 2019 produziert wurden.

Noch immer sind zahlreiche Geräte im Umlauf

Obwohl bereits im Jahr 2020 auf die möglichen Gefahren aufmerksam gemacht wurde, musste das Unternehmen BSH Hausgeräte GmbH seinen Produktrückruf nun erneuern. Denn: Noch immer seien rund 30 Exemplare mit der gesuchten Modellnummer im Umlauf. Da für das Unternehmen die Sicherheit seiner Kunden von größter Bedeutung ist, wie es auf der Unternehmenswebsite heißt, wird also abermals darum gebeten, der Sicherheitsmaßnahme des Unternehmens Folge zu leisten und sich zwecks kostenlosem Austausch bei der BSH Hausgeräte GmbH zu melden.

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

So verhalten Sie sich richtig

Sollte Ihre Waschmaschine den gefragten Angaben entsprechen und im Februar 2019 produziert worden sein, sowie die Modellnummer FD 9902 tragen, dann sollten Sie Folgendes tun:

  • Wenden Sie sich telefonisch oder per Mail an den Hersteller BSH Hausgeräte GmbH: 089 35 880 5137 oder sicherheitsaktion@bshg.com.
  • Laut Hersteller sollten Sie die Maschine außerdem mit nicht mehr als 800 Umdrehungen pro Minute laufen lassen, bis das Gerät ausgetauscht wurde.
(vho)