RTL News>Life>

Lebenserwartung fast verdoppelt: So meistert Sammy Basso (22) sein Leben mit Progerie

Lebenserwartung fast verdoppelt: So meistert Sammy Basso (22) sein Leben mit Progerie

Leben mit Progerie: Unheilbar krank und doch so glücklich  Sammy Basso hat seine Lebenserwartung fast verdoppelt
08:07 min
Sammy Basso hat seine Lebenserwartung fast verdoppelt
Leben mit Progerie: Unheilbar krank und doch so glücklich

14 weitere Videos

Sammy Basso ist der älteste lebende Progeriekranke - gefangen im Körper eines alten Mannes

Sammy Basso aus Padua (Italien) hat etwas geschafft, das vorher undenkbar war: Er leidet an der heimtückischen Krankheit Progerie, die ihn überschnell altern lässt. Und obwohl die Heilungschancen gleich Null sind, hat er seine Lebenserwartung von nur 13 Jahren bereits fast verdoppelt. Mit 22 Jahren ist der älteste lebende Progeriekranke. Wir haben ihn zu Hause besucht.

Sammy Basso nimmt das Leben leicht - trotz Progerie

Sammy ist ein Vorbild für viele Kranke und auch gesunde Menschen: Trotz der niederschmetternden Diagnose Progerie hat er im Leben nie aufgegeben und sein Glück selbst in die Hand genommen. Er hat Abitur gemacht, ist danach sogar mit seinen Eltern und seinem besten Freund knapp einen Monat durch die USA gereist und hat sich damit seinen größten Wunsch erfüllt . Jetzt studiert Sammy Molekularbiologie und auch wenn der Weg zur Uni zu anstrengend ist, macht ihm das Studium zu Hause an seinem eigenen Schreibtisch jede Menge Spaß. In seiner Freizeit spielt er Theater oder zieht mit seinen Freunden um die Häuser. "Meine Freunde schaffen es, dass sich das Glas immer mindestens halbvoll anfühlt - auch wenn es in Wirklichkeit deutlich leerer ist", erzählt uns Sammy.

"Für mich ist es ein unglaubliches Glück, ihn so gelöst zu sehen! Klar, wir haben hart gekämpft und wir tun es auch immer noch. Aber unsere ganze Anstrengung hat uns so weit gebracht", erzählt uns auch Sammys Mutter Laura - seine engste Vertraute. "Dass Sammy mit 22 noch so aktiv ist und voller Träume steckt…", macht sie überglücklich.

In Zukunft will Sammy noch Großes erreichen. In seiner Heimat Italien hat er bereits ein Netzwerk aus Wissenschaftlern geschaffen, das sich über die kaum erforschte Krankheit Progerie austauschen soll, um eines Tages vielleicht eine Therapie dagegen zu entwickeln. Auch wenn Sammy das vermutlich nicht mehr erleben wird. Progeriekranke altern fünf- bis zehnmal schneller als gesunde Menschen. Dementsprechend deutlich geringer ist die Lebenserwartung. Die häufigsten Todesursachen sind Herzinfarkt und Schlaganfall. Medikamente können lediglich die Beschwerden des Alterns lindern.

RTL-Reporterin Nina Rositzke hat Sammy zu Hause besucht. Seine beeindruckende Lebenskraft und die ganze Geschichte sehen Sie im Video!