Kinostart: 12. September 2019

Kinokritik zu "Gut gegen Nordwind" mit Nora Tschirner: Viel mehr als ein deutsches "E-Mail für dich"

20. September 2019 - 11:33 Uhr

von Mireilla Zirpins

Hach, endlich ein deutsches "E-Mail für dich"! Oder vielleicht sogar mehr als das? Nora Tschirner und Alexander Fehling, im privaten Leben ein Ex-Paar, schmachten sich aus der Ferne an - und wir fiebern mit in Vanessa Jopps Verfilmung des gleichnamigen Erfolgsromans von Daniel Glattauer*. Doch sprühen hier auch die Funken, obwohl die Hauptdarsteller stets getrennt am Laptop und am Handy hängen? Das verraten wir Ihnen in unserer Video-Filmkritik - 120 Minuten Film in anderthalb Minuten.

Love-Story mit Herz und Humor

Vor allem am Anfang wird's herrlich humorvoll. Da schnäbelt Protagonist Leo (Alexander Fehling), ein emotional etwas gehemmter Linguistik-Dozent, bei einem Dinner an seiner On-Off-Flamme Marlene (herrlich schlecht gelaunt: Claudia Eisinger) herum, und das befreundete Pärchen mit Kind stöhnt angewidert: "Die knutschen ja noch!" Ja denkste. Wenig später hat Marlene Leo eiskalt sitzen lassen. 

"Passiv aggressiver Idiot" - der Beginn einer wunderbaren Freundschaft

Da erreicht den Verlassenen ein Mail-Irrläufer. Eine gewisse Emma (Nora Tschirner) will nur ihr Zeitschriften-Abo kündigen. Ein Tippfehler führt ihre elektronische Post nicht zum Verlag, sondern in Leos Mailbox. Seine Antwort klingt erstmal nicht nach dem Beginn einer großen Love-Story. "Passiv aggressiver Idiot", zetert Emma postalisch zurück. Auf aberwitzige Weise wird doch noch eine richtig intensive Brieffreunschaft draus. Aber ach! Dann offenbart Emma, dass sie verheiratet ist…

"Gut gegen Nordwind" - die Fans wissen genau, was sie sehen wollen

Der Titel "Gut gegen Nordwind" klingt gar nicht so nach romantischer Komödie, doch davon sollten Sie sich nicht abschrecken lassen. Daniel Glattauer hat die Liebeswirren von Großstädtern Mitte 30 in Deutschland treffend porträtiert und damit bei vielen Lesern und vor allem Leserinnen einen Nerv getroffen. Wer den Bestseller gelesen hat, weiß das genau und will nun wissen: Sind Alexander Fehling und Nora Tschirner "ihr Leo" und "ihre Emmi"? Schafft Vanessa Jopp es, die Faszination auf die Leinwand zu transportieren - schließlich hat sich aus gutem Grund bislang niemand an den Stoff herangewagt. Unsere Meinung dazu finden Sie im Video. Film ab!

*Wir arbeiten in diesem Beitrag mit Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links ein Produkt kaufen, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo und wann Sie ein Produkt kaufen, bleibt natürlich Ihnen überlassen.