Keine Rose für Johannes: Jessica hat sich im Finale gegen ihn entschieden

29. Mai 2017 - 6:08 Uhr

Johannes kann die Bachelorette nicht für sich gewinnen

Auf dem Wasser fühlt Johannes (29) vom Bodensee sich wohl: Der leidenschaftliche Segler würde gerne mit der Richtigen losschippern. Das Herz der Bachelorette kann er nicht für sich gewinnen. Im Finale bekommt er eine Abfuhr und keine Rose.

Johannes: "Den Wind kann ich nicht ändern, aber die Segel richtig setzen"

Johannes will mit seiner Traumfrau die richtigen Segel setzen.
Johannes will mit seiner Traumfrau die richtigen Segel setzen.
© RTL

Johannes weiß das Leben zu schätzen und zu genießen. Auf der Sonnenseite des Lebens stehend wohnt der unternehmungsfreudige Schwabe in einem Appartement direkt am Bodensee und arbeitet erfolgreich im Außendienst in der Baumaschinenbranche.

Wenn der abenteuerliebende 29-Jährige in seiner Freizeit nicht gerade ehrenamtliche Jugendarbeit ausführt und bei den Pfadfindern ausbildet, findet man ihn auf einem Segelboot auf dem Bodensee schippern: Johannes ist leidenschaftlicher Segler, segelt Regatta und ist Mitglied in einem elitären Yachtclub. "Den Wind kann ich nicht ändern, aber die Segel richtig setzen", ist Johannes Motto.

Johannes weiß, wie seine Hochzeit aussehen soll

Als gläubiger Christ geht Johannes regelmäßig in die Kirche. Er ist zwar erst seit Januar Single, aber längst bereit für eine neue Liebe. Seine romantische Hochzeit am Bodensee hat Johannes sich längst ausgemalt – fehlt nur noch die passende Frau zum perfekten Glück.

Auch interessant