Spende als Dankeschön

Justin Bieber beschenkt einen Fan mit 100.000 Dollar

15. Februar 2020 - 11:34 Uhr

Fetter Scheck und dicke Umarmung

Justin Bieber (25) tut Gutes: Der kanadische Popstar beschenkte jetzt einen Fan mit 100.000 Dollar. Justin überreichte den wertvollen Scheck persönlich an die 22-jährige Julie Coker. Die junge Frau arbeitet mit psychisch erkrankten Menschen und möchte das Geld für ihre Projekte verwenden.

Persönliches Anliegen

Schon oft hat sich der Sänger für wohltätige Zwecke eingesetzt. Erst kürzlich rief er in einem Musikvideo mit US-Rapper Quavo zur Unterstützung eines kalifornischen Frauenhauses auf. Die zwei Künstler erreichten Spenden in Höhe von rund 10.000 Dollar.

Für den 25-Jährigen ist die finanzielle Förderung von persönlicher Bedeutung. Er selbst litt viele Jahre an Depressionen, Panik-Attacken und Aggressionen. Hinzu kamen Probleme mit Alkohol und Drogen.

Album "Changes" als Ventil

Mit der Spende an Julie Coker hilft Justin nun anderen Menschen mit psychischen Problemen. Seine eigenen Depressionen verarbeitet er in den Songs seines aktuellen Albums "Changes", das ab sofort erhältlich ist. Eine große Unterstützung ist auch seine 23-jährige Ehefrau Hailey Bieber. Sie begleitete ihn durch die schwierige Zeit seiner Erkrankung.