Jenny Elvers und Steffen von der Beeck sind kein Paar mehr

Jenny Elvers: Offizielles Liebes-Aus nach vier Jahren

Also doch! Nachdem Jenny Elvers und Steffen von der Beeck vor kurzem bereits bekannt gaben, beruflich getrennte Wege zu gehen, gilt dies nun auch für ihr Privatleben. Nach vier Jahren sollen sich die beiden nun einvernehmlich getrennt haben.

Zog Jenny den Schlusstrich?

Vier Jahre war Steffen von der Beeck der Mann an der Seite von Jenny Elvers - sowohl beruflich, als auch privat. Doch nun ist alles Aus. „Im Auftrag von Jenny Elvers und Steffen von der Beeck bestätige ich, dass die beiden sich als Paar einvernehmlich getrennt haben“, zitiert 'Bild' Jennys Anwalt Christian-Oliver Moser. Die 44-jährige Schauspielerin soll einen Schlussstrich unter die Beziehung zu dem 42-jährigen Manager gezogen haben - dies berichtet 'Bild am Sonntag'.

Hochzeit war bereits in Planung

Noch im vergangenen Jahr standen die Zeichen bei Jenny und Steffen auf Hochzeit. Ende Februar kam durch Zufall heraus: Jenny Elvers ist mit ihrem Steffen von der Beeck verlobt - kurze Zeit später wurden die beiden auf Sylt bei einem Juwelier beim Kauf von Ringen gesichtet. Gerüchten zu Folge sollte auf der Insel auch die Hochzeit stattfinden. Ende 2016 poppten dann allerdings ganz andere Schlagzeilen um das Paar auf. Ein Gericht bestätigte: Jenny Elvers wurde von ihrem Verlobten Steffen von der Beeck in einem Urlaub 2014 blutig geschlagen - und dies dürfe auch öffentlich ausgesprochen werden, denn die Beweislage sei eindeutig. Jenny Elvers und Steffen von der Beeck hatten die Prügelvorwürfe, über die in den Medien 2014 berichtet wurde, bis dato vehement abgestritten.