Gibt es hier wirklich noch Menschenfresser?

„Jenke ohne Grenzen“ - eine Reise nach Papua-Neuguinea

15. Dezember 2019 - 10:08 Uhr

Kaum Touristen in Papua-Neuguinea

Schon einmal Urlaub in Papua-Neuguinea gemacht? Wahrscheinlich nicht. Das Land liegt zwischen Indonesien und Australien, ist touristisch aber wenig erschlossen. Für Jenke von Wilmsdorff das perfekte Ziel, um dort seinen Urlaub zu verbringen. Für seine Reisereportage "Jenke ohne Grenzen" hat er das ungewöhnliche Land erkundet. Und schon vor Antritt der Reise hat ihn eine Frage schwer beschäftigt: Gibt es in Papua-Neuguinea wirklich noch Menschenfresser?

Mumu-Festmahl zu Ehren von Jenke

Das Besondere an Papua-Neuguinea: Obwohl die Einwohnerzahl zwischen acht und neun Millionen Menschen liegt, leben hunderte Völker und Kulturen auf der Insel. Fast 90 Prozent der Bevölkerung wohnt im unwegsamen Bergland.

Jenke besucht auf seiner Reise das Volk der Asaro Mudmen, verwandelt sich selbst in ein Stammesmitglied und töpfert dafür seine eigene Maske, um an einer traditionellen Zeremonie teilzunehmen. Beim Stamm der Bena wird er Zeuge eines geheimen Männer-Initiationsritus, wo Mitglieder des Stammes sich Weidenäste bis in den Magen stecken.

Als Gast in Kagai besucht Jenke nicht nur die lokale Missionsschule, sondern wird zu einem traditionellen papuanischen Mumu-Festmahl eingeladen, wo ihm zu Ehren unter anderem ein Schwein geschlachtet und in einem Erdloch gekocht wird.

Jenke von Wilmsdorff bei der Krokodiljagd

Bei dem Stamm der Krokodilmänner in Konganamun geht Jenke von Wilmsdorff der Frage nach, wo die vielen Narben der männlichen Stammesmitglieder herkommen und wie eine Krokodiljagd im Fluss wirklich funktioniert. Am Ende besucht Jenke die ehemalige deutsche Kolonie in Rabaul, wo er nicht nur den nicht aktiven Vulkan Tavurvur besteigt, sondern auch mit Delfinen schwimmen geht und zu alten Weltkriegs-Wracks taucht.

„Jenke ohne Grenzen: Papua-Neuguinea" jetzt bei TVNOW

Atemberaubende und unberührte Landschaften, ungewöhnliche Menschen - die dritte Folge von "Jenke ohne Grenzen" steht ab sofort bei TVNOW oder in der TVNOW App zum Abruf bereit. Und das Beste: "Jenke ohne Grenzen" ist im "Event Advent" von TVNOW enthalten - das bedeutet, alle Folgen sind für eine Woche kostenlos verfügbar! Gute Reise!