Throwback-Foto

Jasmin Herren zeigt bislang völlig unbekanntes Bild ihrer Schwangerschaft

Jasmin Herren teilt ein Schwangerschaftsbild auf Instagram.
Jasmin Herren teilt ein Schwangerschaftsbild auf Instagram.
© RTL

20. Oktober 2021 - 8:29 Uhr

Jasmin Herren im Instagram-Q&A

TV-Star Jasmin Herren (42) hat sich nach dem Tod ihres Mannes Willi (†45) aus der TV-Öffentlichkeit zurückgezogen. Doch auf Instagram bleibt sie ihren Fans noch erhalten. Zuletzt machte die Schlagersängerin eine Fragerunde für ihre Community – und teilte mit ihren Followern ein noch nie zuvor gesehenes Schwangerschafts-Bild!

Jasmin Herren hat eine Tochter

Diese Fragerunde von Jasmin Herren wurde intimer als sonst. Sie verriet nämlich ein Detail aus ihrem Leben, das nicht groß bekannt ist: Die 42-Jährige ist Mutter einer Tochter. In ihrer Instagram-Story teilte sie ein Bild mit Babykugel von sich, dass sie mit 1999 datiert. Demnach dürfte ihr Kind 1999 oder 2000 auf die Welt gekommen sein und mittlerweile 21 bzw. 22 Jahre alt sein. Viel ist über Jasmins Nachwuchs jedoch nicht bekannt, sie hat ihre Tochter offenbar stets aus der Öffentlichkeit herausgehalten.

Jasmin Herren schwanger im Jahr 1999.
Jasmin Herren schwanger im Jahr 1999.
© Instagram/jasminherren78

Willi Herrens Kinder sind bekannt

Anders als ihr verstorbener Mann Willi. Dessen Tochter Alessia Herren schnupperte bereits bei "Kampf der Realitystars" TV-Luft. Auch Willis Sohn Stefano ist mit über 20.000 Instagram-Followern recht bekannt.

Zur Zeit ihrer Teilnahme bei "Das Sommerhaus der Stars" 2019 versuchten Jasmin und Willi Herren zudem, ein Kind zu bekommen – vergeblich. Einen Zuwachs in der Familie gibt es dennoch: Jasmin wird bald Hunde-Mama! Zu Weihnachten soll Chihuahua-Hündin Tia bei ihr einziehen.

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

2021 ist Jasmins Trauerjahr

Außerdem wollten Follower von ihr wissen, ob sie nach Willis tragischem Tod im April 2021 nun bereit ist für eine neue Beziehung. "Nooooooo", schreibt sie und erklärt: "Das dauert noch, denk ich. Und ich verbringe lieber viel Zeit mit meinem kleinen Freundeskreis."

Dass die Trauer noch tief sitzt, merkt man Jasmin deutlich an. "Dieses Jahr werde ich kein Weihnachten und auch keinen Geburtstag feiert. Ist mir nicht nach...", schreibt sie bei Instagram. Das Jahr 2021 habe sie zu ihrem Trauerjahr erklärt, in dem sie beruflich pausiere, um mit dem Tod ihres Liebsten umgehen zu lernen. (rla)