Und die Geschichte stimmt doch!

Horror im Italien-Urlaub: Möwe entführt Zwergpinscher-Welpen - verschollen

Bis heute verschollen: Hund von Möwe entführt worden
Horror im Italien-Urlaub: Möwe schnappt sich Zwergpinscher-Welpen
MEV / Imago

von Marisa Caligiuri

Es ist die Horrorvorstellung eines jeden Tier-Besitzers. Und diese Geschichte ist diesmal kein Märchen. Sondern, dieser Vorfall ist tatsächlich am 18. Juli in Neapel passiert! Eine deutsche Touristin machte, im öffentlichen Park „Bosco di Capomonte“, einen Spaziergang mit ihrem Zwergpinscher-Welpen. Hatte ihn nicht an der Leine, da es dort einen kleinen Bereich gibt, wo Hunde frei herumlaufen dürfen. Dann passierte das Unfassbare, eine Möwe kommt im Sturzflug angeflogen, schnappt sich den kleinen Mini-Welpen mit ihrem Schnabel und fliegt davon. Das Geschehene bestätigt ein Mitarbeiter der neapolitanischen Gemeinde auf RTL-Anfrage.

Möwe schnappt sich Zwergpinscher Welpen von deutscher Touristin in Italien und fliegt davon

Im Interview mit RTL sagte der neapolitanische Gemeinde-Mitarbeiter Carlo Restaino: „Ja, diese Geschichte stimmt tatsächlich!“ Eine Bekannte von ihm sei dabei gewesen, als die Möwenattacke passierte. Außer ihr gebe es aber noch etliche weitere Augenzeugen, so der Italiener weiter. „Es waren viele Menschen in dem Park, als die Möwe sich den kleinen Hund schnappte. Sie haben es alle mit angesehen. Es passierte total schnell. Die Touristin war verzweifelt.“

Vor allem, weil niemand weiß, wohin die Möwe den kleinen Welpen hin entführt hat und was danach mit ihm passiert ist. Bis heute gibt es keine Spur von dem Vierbeiner. (mca)