So gut wie Isabell Horns BH-Trick

Diese Ideen erleichtern Ihren Alltag mit Kind

23. Oktober 2020 - 13:42 Uhr

Im Video: Isabell Horn machts vor - Alltagsgegenstände als Helfer

Für ihren BH-Trick gegen den baumelnden Kopf ihres Söhnchens Fritz auf dem Fahrradsitz hat GZSZ-Schauspielerin Isabell Horn auf Instagram viele Likes und vor allem viele begeisterte Kommentare bekommen. Dabei gibt es viele Gegenstände, die im Alltag mit Kind schnell zu echten Rettern werden!

Bloß nicht in den Müll

Besonders große Kartons werden mit etwas Fantasie und etwas Farbe zu Häuschen, Raketenstationen oder Piratenschiffen. Einfach anmalen, Türen oder Fenster reinschneiden und fertig ist das neue Spiel-Reich.

Auch leere Toilettenrollen sind perfekt für einfache Basteleinheiten bei tristem Herbstwetter.

Entspannt einkaufen mit Baby

Mutter steht an einem Einkaufswagen mit Babyschale darauf
Auf die meisten Einkaufswagen passen die üblichen Babyschalen sicher drauf.
© iStockphoto

Hätten Sie es gewusst? Die meisten Einkaufswagen sind perfekt dafür ausgestattet, um eine Babyschale darauf abzustellen. Einfach den Kindersitz des Einkaufswagens ausklappen und die Babyschale positionieren. Der geschwungene Metallbügel passt dabei in ein Loch in der Babyschale und fixiert sie. Trotzdem bitte immer dabei bleiben und das Kind niemals alleine auf dem Kinderwagen lassen.

Kleine Alltagshelfer

Kleines Mädchen sitzt in einem Laufstall und spielt alleine
Ein Laufstall ist vielseitiger, als man auf den ersten Blick denkt.
© iStockphoto

Eine Wäscheklammer hält nicht nur die Wäsche, sondern kann unterwegs auch eine Serviette in ein Lätzchen verwandeln. Ging mal was daneben, wird mit einer Klammer aus einem Mulltuch schnell ein Umhang, und der Schal kann schnell zum Sonnenschutz am Kinderwagen umfunktioniert werden. Außerdem lässt sich mit einer Wäscheklammer das Baby beim Wickeln ablenken, wenn es mal keine Lust darauf haben sollte.

Wer von einer entspannten Badeeinheit mit Kind träumt, kann einen leeren Wäschekorb in die Badewanne stellen und so eine geschützte Umgebung für das Kind kreieren. Bitte lassen Sie das Kind trotzdem niemals unbeaufsichtigt in der Nähe von Wasser!

Ein Schal ist besonders mit Neugeborenen Gold wert – für die Mutter. Denn damit lässt sich nicht nur beim Stillen etwas Privatsphäre herstellen, sondern auch der ein oder andere Fleck verdecken.

Der Laufstall ist oft als Baby-Parkplatz verschrien. Dabei kann er so viel mehr: Mit einer Decke darüber wird er zur Kuschelhöhle, klemmt man den Boden oben am Gitter fest, wird daraus ein kleines Podest für Spiel- und Tanzaufführungen.