Autumn-Vibes

Herbstjacken 2021: Diese Styles tragen wir in der aktuellen Saison

Herbstjacken: Das sind die Pieces für die Übergangszeit.
Herbstjacken: Das sind die Pieces für die Übergangszeit.
© iStockphoto, Sara Bernarda Moritz

18. Oktober 2021 - 16:10 Uhr

Herbstjacken: Diese Pieces sind Must-haves

Der Herbst kommt – und damit kommen auch niedrigere Temperaturen. Daher darf die richtige Übergangsjacke natürlich nicht fehlen. Diese soll allerdings nicht nur warmhalten, sondern auch gleichzeitig fantastisch aussehen und die Herbstgarderobe harmonisch ergänzen. Welche Modelle liegen momentan im Trend? Und wie werden sie kombiniert? Wir verraten es Ihnen.

Herbstjacken: Puffige Daunen-Westen

Das, was wir schon längst als out empfunden haben, kommt diesen Herbst wieder. Die puffige Daunen-Weste feiern Ihr Comeback – und das zu Recht. Die Pieces gibt es mittlerweile in den verschiedensten und modernsten Designs. Ob klassisch oder aus lederartigem Obermaterial – die Westen lassen sich praktisch mit allem kombinieren und halten uns auch noch optimal warm im Alltag.

  • Wer noch die richtige Übergangs-Weste sucht, ist mit der gesteppten Daunen-Weste* in Beige bestens ausgestattet. Die Weste hält nicht nur warm, sondern lässt jedes Outfit zusätzlich superstylish aussehen.

Herbstjacken-Trend: Grobe Strickjacken

Eine Grobstrickjacke darf diesen Herbst ebenfalls nicht fehlen. Auch hier reicht das Spektrum von schlichten bis zu auffälligen Designs. Besonders beliebt sind allerdings Strickjacken mit grobem Strick, voluminösen Ärmeln und markanten Akzenten.

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:
  • Wer zunächst einen eher schlichten Cardigan sucht, greift am besten zum Cardigan Claire von Boden*. Der Cardigan sorgt trotz seines eher schlichten Aussehens für einen Eyecatcher.

Leder-Blazer als wärmend-stylisches Übergangs-Piece

Leder ist momentan das Material der Fashion-Welt – und wird es auch noch eine Weile bleiben. Insbesondere Leder-Blazer lassen zahlreiche Mode-Herzen höher schlagen. Ob im klassischen, schwarzen oder auffälligen Stil – die Blazer gibt es in den verschiedensten Farben. Besonders gut eignet sich das Piece als Übergangs-Jacke und ergänzt optisch das eher raue Wetter.

  • Wer zum absoluten Trendsetter werden möchte, dem empfehlen wir den Reclaimed Vintage Blazer im Leder-Look*. Die Creme-Farbe haucht dem extravaganten Blazer feminine Eleganz ein, was ihn optimal für den Alltag macht.

Herbstjacken-Trend 2021: Shackets

Bereits im letzten Jahr waren sie schwer angesagt und sind es noch heute – Shackets. Shackets bilden einen attraktiven Mix aus Jacke und Hemd. So eignen sie sich vor allem durch ihre Eigenschaften perfekt für den Herbst und als Übergangsjacke. Optisch stellt die Hemdjacke genau die richtige Kombination aus Gemütlichkeit und Style dar.

  • Wem noch ein Shacket im Kleiderschrank fehlt, der ist mit dem Cord-Shacket* bestens beraten. Die Hemdjacke aus Cord verleiht Ihrem Outfit einen charmanten Farbtupfer und hält gleichzeitig noch angenehm warm.

Darum dürfen diese Herbstjacken 2021 nicht fehlen

Ob Eleganz oder Streetstyle, oversized oder eng anliegend – diesen Herbst wird niemand außen vor gelassen. Neben schlichten Styles dominieren diese Saison ebenfalls farbenfrohe und auffällige Designs, die jedem Look ein lässig-schönes Upgrade verleihen. Wer also noch die optimale Übergangsjacke sucht, der greift zu einem der Herbst-Must-haves.

*Wir arbeiten in diesem Beitrag mit Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links ein Produkt kaufen, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo und wann Sie ein Produkt kaufen, bleibt natürlich Ihnen überlassen.