Stoffe, Styles & Co.

Herbst-Trend: Welche Kombinationen jetzt gehen – und welche nicht

Herbstmode ist oft eine Kombination aus Styles verschiedener Jahreszeiten.
Herbstmode ist oft eine Kombination aus Styles verschiedener Jahreszeiten.
© tempuraImages (tempuraImages (Photographer) - [None]

14. Oktober 2021 - 9:04 Uhr

Herbst-Trends: Das sind die wichtigsten Teile der Saison

Der Herbst ist da und mit ihm auch kühlere Temperaturen. Welche Teile jetzt in sind, wie wir sie richtig kombinieren – und was wir jetzt weniger häufig sehen werden.

Herbst-Trends: Schlaghosen statt Basic-Jeans

Schlaghosen hatten 2021 ihr großes Comeback. Die aus den 70s stammende Hosen sind der absolute Liebling der Modewelt. Auch im Herbst lösen die weit geschnittenen Jeans, gewöhnliche Skinny Jeans ab.

Modelle wie diese Schlaghose von Boden* lassen sich perfekt mit dicken Strickpullovern, Langarm-Shirts* oder leichten Sweatern kombinieren. Die Silhouette wirkt so zeitlos und retro zugleich.

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Herbst-Trends: Blazer und Hoodie sind die lässigste Kombi

Locker, lässig und bequem? Das bringt eine Blazer-Hoodie-Kombination mit sich. Das funktioniert in vielen Szenarien gut: In Verbindung mit einem Oversized-Blazer* und einer lockeren Stoffhose wirkt selbst ein Hoodie* alltagstauglich. Als Street-Style und in lässigen Büros ist das durchaus erlaubt.

Tipp: Falls es den Blazer nicht übergroß gibt, wählen Sie das Produkt einfach bis zu zwei Größen über Ihrer normalen Wahl. So entsteht ebenfalls der gewünschte Oversized-Effekt.

Herbst-Trends: Grober Strick hält warm

Ein Klassiker im Herbst ist und bleibt grober Strick. Ob als Cardigan, Rollkragen oder Basic-Pullover – das Material hält uns warm und sieht dazu noch trendig aus.

Unser Favorit: Grobstrick-Cardigans* fangen jeden Blick ein und eignen sich als einfache Wahl eines dunklen Morgens: Sie passen zu jeder Jean. Rustikalen Boots sind dann noch ein i-Tüpfelchen.

Herbst-Trends: Auffällige Boots sorgen für Blickfänger

Das wichtigste Essential im Herbst? Das sind natürlich Boots. Besonders wuchtige Stiefel* sind momentan überall auf Social Media und in den Straßen zu sehen.

Am schönsten ist ein Kontrast aus zart und hart: Kleider, Röcke leichte Mäntel wirken neben den Stiefeln noch femininer und sinnlicher. Auch die Kombination mit klassischen Jeans sehen wir – allerdings liegt das Augenmerk klar auf der neuen Mischung.

Deshalb dürfen diese Herbst-Trends in keinem Schrank fehlen

Wer diesen Herbst nicht nur praktisch, sondern auch trendig unterwegs sein möchte, greift zu den Fashion-Must-haves der Saison. Die Pieces lassen sich alltagstauglich kombinieren und werden in den verschiedensten Kombinationen zum Hingucker. Zusätzlich halten sie uns noch warm. Dem perfekten Herbst-Styling steht somit nichts mehr im Weg.

*Wir arbeiten in diesem Beitrag mit Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links ein Produkt kaufen, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo und wann Sie ein Produkt kaufen, bleibt natürlich Ihnen überlassen.