Nach Absage wegen Corona-Pandemie

Helene Fischer: Live-Auftritt im Frühjahr 2021 bestätigt

Helene Fischer auf der Bühne
© imago images/Future Image, Frederic Kern via www.imago-images.de, www.imago-images.de

09. Juli 2020 - 16:26 Uhr

Helene Fischer tritt im März 2021 wieder auf

Endlich gibt es Neuigkeiten, wie es mit den wegen der Corona-Pandemie abgesagten Terminen von Schlagerkönigin Helene Fischer (35) weitergeht: Das wegen ausgefallene Konzert im österreichischen Bad Hofgastein findet nun am 26. März 2021 statt. Das gab der Veranstalter des dortigen "Sound & Snow"-Festivals via Facebook bekannt.

„Passt alle auf euch auf und bleibt gesund!"

Man freue sich, nach Monaten intensivster Bemühungen, einen Ersatztermin für die ursprünglich am 4. April 2020 geplante Show gefunden zu haben. Alle bereits gekauften Tickets hätten weiter Gültigkeit, das restliche Kontingent ist bereits auf www.oeticket.com oder www.eventim.de verfügbar.

Auch Helene Fischer selbst teilte die Ankündigung auf ihrer Facebook-Seite. Mitte März wurden ihre beiden für 2020 geplanten Live-Auftritte in Gastein und dem "SnowpenAir"-Festival auf der Kleinen Scheidegg in der Schweiz wegen des Ausbruchs des Coronavirus kurzfristig abgesagt. Man folge den Anweisungen der örtlichen Gesundheitsbehörden, hieß es. "So gern ich für euch gesungen hätte [...], so klar ist natürlich, dass die Gesundheit aller Menschen immer Vorrang hat", sagte die Sängerin damals zu den Absagen. "Passt alle auf euch auf und bleibt gesund!"

spot on news/RTL.de

Im Video: Florian Silbereisen schwärmt noch von Helene Fischer