RTL hat nachgefragt

Heidi Klums Brüste „Hans“ und „Franz“ : Wieso heißt eine Dekolleté-Creme wie die beiden?

Heidi Klums Brüste tragen die Namen "Hans" und "Franz".
© picture alliance

31. Juli 2020 - 15:26 Uhr

Steckt Heidi Klum hinter „Hans & Franz“

Nanu, eine Creme für ein "glattes, faltenfreies Dekolleté", die genauso heißt wie Heidi Klums Brüste? Hat die 47-Jährige "Hans" und "Franz" etwa jetzt zu internationalen Werbe-Stars gemacht? Wir haben beim Hersteller nachgefragt, ob Heidi bei seiner Lotion die Brüste ...äh, die Finger im Spiel hat.

„Wir würden uns freuen, wenn Heidi bei uns bestellt“

Wer zurzeit aufmerksam in den RTL-Werbepausen hinschaut, dem wird der Spot für "Hans & Franz" nicht entgangen sein. Die Lotion verspricht "natürlich schöne Brüste, elastische Haut und ein glatteres, faltenfreies Dekolleté". Und spielt geschickt damit, dass sicher jeder dabei sofort an Heidi Klums Brüste denken muss. Die sind nicht nur dafür berühmt, alle Kriterien zu erfüllen, die das Produkt verspricht, sondern tragen auch dessen Namen: "Hans" und "Franz". Zufall?

Auf Anfrage von RTL erklärt der Hersteller, ein kleines Start-up Unternehmen aus Aachen, dass Heidi Klum nichts mit seinem Produkt zu tun habe, der Name "Hans & Franz" aber irgendwie auf der Hand gelegen habe, als es darum ging, einen Namen für eine Lotion zu finden, die ein besonders schönes Dekolleté machen soll. Natürlich sei die Assoziation mit Heidis Brüsten gewünscht und die Namen "Hans" und "Franz" seien auch nicht geschützt.

Das bestätigt uns auch Heidis Vater Günther Klum: "'Hans' und 'Franz' sind eine Erfindung der Medien, nicht von Heidi". Stimmt wohl nicht so ganz, denn laut Heidi war es der Fotograf Stewart Shining, der ihre Brüste einst bei einem Fotoshooting für "Sports Illustrated" "taufte".

Jedenfalls würde sich die Firma hinter "Hans & Franz" freuen, wenn Heidi bei ihnen bestellen würde. "Dann würde ich ihr noch eine kostenlose Gesichtsmaske mit persönlicher Signatur dazu packen", so der Managing Director des Unternehmens.

Im Video: So bekamen "Hans" und "Franz" ihre Namen