Nach 20 Monaten Corona-Pause

Hansa-Theater Hamburg: Roter Teppich für Lindenberg und Blanco

Roberto Blanco und Udo Lindenberg bei der Eröffnung des Hansa-Theaters in Hamburg am Donnerstagabend (25.11.2021).
Roberto Blanco und Udo Lindenberg bei der Eröffnung des Hansa-Theaters in Hamburg am Donnerstagabend (25.11.2021).
© RTL Nord

26. November 2021 - 7:32 Uhr

2G und Getestet: Eines der ältesten Varietés startet in die Saison

Die Gästeliste kann sich sehen lassen und trotz steigender Inzidenz-Zahlen in Hamburg (die Anzahl der Neuinfektionen in den vergangenen sieben Tagen pro 100.000 Einwohner liegt bei 237,9 Neuinfektionen) sind Udo Lindenberg, Roperto Blanco, Gehard Delling und auch die Berghoff am Donnerstagabend gekommen. Denn nach 20 Monaten Corona-Pause ist das traditionsreiche Hansa-Theater in Hamburg in seine 13. Spielzeit gestartet.

Fast alle Plätze sind besetzt

Johanna Christine Gehlen und Sebastian Bezzel vor dem Hansa-Theater in Hamburg.
Johanna Christine Gehlen und Sebastian Bezzel vor dem Hansa-Theater in Hamburg.
© RTL Nord

Rund 370 Gäste verfolgten eine Show unter anderem mit Akrobatik, Kabarett, Jonglage und Puppenspiel. Im Saal waren fast alle Plätze besetzt. Es galt die 2G-Regel. Die Besucher waren gebeten worden, sich auch auf Corona zu testen. Darunter auch das Schauspieler-Ehepaar Johanna Christine Gehlen und Sebastian Bezzel. Sie hatten keine Bedenken trotz aktueller Infektionslage zu kommen: "Wir sind geimpft und haben Masken dabei", so Sebastian Bezzel. Und sein neuster Trick: Er nutze die weiße FFP-2-Maske gleichzeitig als Einstecktuch."Wir haben uns jetzt auch nochmal getestet und wir freuen uns sehr auf diesen Abend", sagt er unserer RTL-Reporterin Anna Hohns am Rand des Roten Teppichs.

Akrobatik, Kabarett und Jonglage

Ein Kellner serviert im Hansa-Theater Speisen
Kellner servieren den Gästen der Premiere des Varietes im Hansa-Theater ihre Speisen direkt an die Tische. Foto: Marcus Brandt/dpa
© deutsche presse agentur

Die zwölfte Saison im Hansa-Theater war im März 2020 wegen der Corona-Pandemie kurz vor ihrem Ende abgebrochen worden. Für das aktuelle Programm stehen insgesamt acht einzelne Künstler oder Duos bis Mitte Februar 2022 an sechs Tagen in der Woche auf der Bühne. Mit dabei: Ein Seifenblasen-Künstler, ein Puppenspieler, ein Bauchredner und verschiedene Artisten. Präsentiert werden sie von wechselnden Kabarettisten, Schauspielern und Musikern wie Alfons, Horst Schroth und Arnulf Rating.

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Geschichtsträchtiges Ambiente

25.11.2021, Hamburg: Die Theater-Intendanten Ulrich Waller (l) und Thomas Collin stehen vor dem Theater vor der Premiere des Varietes im Hansa-Theater. Am Abend startet die neue Spielzeit des Varietes im Hansa-Theater. Foto: Marcus Brandt/dpa +++ dpa
Die Theater-Intendanten Ulrich Waller (l) und Thomas Collin stehen vor dem Theater vor der Premiere des Varietes im Hansa-Theater.
© dpa, Marcus Brandt, bra axs

Das 1894 eröffnete Hansa-Theater gehört zu den ältesten Varietés in Deutschland. Nach einer achtjährigen Pause wurde das Traditionshaus im Hamburger Stadtteil St. Georg 2009 unter der Leitung von Thomas Collien und Ulrich Waller wiedereröffnet. Das Theater mit seinem geschichtsträchtigen Ambiente und seinen internationalen Künstlern zählte seit seinem Bestehen nach eigenen Angaben weit mehr als 30 Millionen Besucher.(dpa/nid)