RTL News>Verbrauchertests>

Handcremes im Test: Welche wirklich gegen trockene Hände helfen - und welche enttäuschen

Im RTL-Check

Welche Handcremes helfen gegen trockene Hände?

Handcreme gegen trockene Haut
Immer schön die Hände eincremen, damit trockene Haut keine Chance hat.
Yuri Arcurs, www.peopleimages.com (www.peopleimages.com (Photographer) - [None]

Nicht alle überzeugen

Im Winter haben viele Menschen mit trocknen Händen zu kämpfen, so auch ich. Deswegen habe ich im Laufe der Zeit verschiedene Handcremes ausprobiert. Welche mich dabei überzeugt haben, und welche eher eine Enttäuschung waren, erfahren Sie hier.

von Isabel Michael

Express-Handcreme von Sante Naturkosmetik

Diese Handcreme mit weißer Tonerde und Mandelöl habe ich ausprobiert, weil sie schnell einziehen soll und ausschließlich natürliche Inhaltsstoffe hat. Obwohl sie wirklich keinerlei Fettfilm hinterlässt und man schon nach gefühlt zwei Sekunden die Hände wieder benutzen kann, ist sie leider im Test negativ aufgefallen. Und zwar, weil meine Hände sich nach dem Eincremen fast genauso trocken angefühlt haben wie vorher. Im Sommer – wenn die Hände allgemein nicht so trocken sind wie im Winter - kann diese Creme aber eine gute Wahl sein. Der Geruch ist zudem sehr angenehm.

"Mystery of Hammam"-Handcreme von Douglas home spa

Diese Handcreme gegen trockene Hände erfüllte ihren Job im Selbsttest sehr gut. Sie pflegt die Hände mit Feuchtigkeit, ohne einen unangenehmen Fettfilm zu hinterlassen. Ich musste nicht mehr nachcremen, was ein weiterer Pluspunkt ist. Sind die Hände allerdings extrem trocken, ist diese Creme meiner Meinung nach dennoch nicht empfehlenswert. Für normale bis trockene Haut reicht sie aber absolut aus. Außerdem ist die Travel-Größe sehr praktisch für unterwegs. Die Duftkombination aus Rosennoten, Safran und Sandelholz mochte ich sehr. Die relativ stark parfümierte Creme ist dennoch nicht jedermanns Sache. Wer allerdings nichts dagegen hat, sollte hier zugreifen.

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

Hand- und Nagelcreme von Kamill

Die nach Kamille duftende Handcreme ist super für all jene, die nicht unter allzu stark trockenen Händen leiden. Denn gegen die Hauttrockenheit richtet diese Creme leider nicht viel aus. Ein Pluspunkt ist aber hier, dass sie wie die Sante-Handcreme ohne PEG-Emulgatoren, Mineralöle und Paraffine auskommt.

"Norwegische Formel"-Handcreme von Neutrogena

Die Neutrogena-Handcreme half gegen meine sehr trockenen Hände mit Abstand am besten. Dazu ist sie unparfümiert, was ich auch als sehr angenehm empfinde. Schließlich fasst man mit den Händen anschließend viele Gegenstände an, die nicht alle gleich nach einer Creme duften sollen.

Der einzige Nachteil ist, dass diese Handcreme mit norwegischer Formel einen kleinen Fettfilm hinterlässt und man nach dem Eincremen ein wenig warten muss, bis man die Hände wieder benutzen kann. Aber im Winter ist diese Creme wirklich ideal für alle, die sehr trockene und angegriffene Hände haben.

*Wir arbeiten in diesem Beitrag mit Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links ein Produkt kaufen, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo und wann Sie ein Produkt kaufen, bleibt natürlich Ihnen überlassen.