2019 M01 11 - 13:56 Uhr

Jetzt spricht der GZSZ-Star

GZSZ-Schauspieler Felix von Jascheroff (36) hat die Nase voll von Fat-Shaming. Auf seinem Instagram-Account setzt er sich gegen all die Hater zur Wehr, die fiese Sachen wie "Felix, du bist ja voll fett geworden!" schreiben. Jetzt spricht Felix von Jascheroff öffentlich und bekommt Rückendeckung von seiner GZSZ-Kollegin Valentina Pahde.

"Solange man sich wohl fühlt, ist das genau richtig!"

Nicht nur weibliche Stars müssen in den sozialen Medien oft fieses Body-Shaming ertragen, auch ihre männlichen Kollegen müssen sich gemeine Sprüche über ihre vermeintlichen Fettpolster und Figurprobleme anhören. Diese leidvolle Erfahrung macht auch "Gute Zeiten, schlechte Zeiten"-Schauspieler Felix von Jascheroff.

Bei Instagram muss er Kommentare wie "voll der Pummel" über sich ergehen lassen. Das findet Felix fies und geht in die Offensive. "Egal, ob man ein paar Kilos mehr auf den Rippen trägt oder zu wenig. Solange man sich wohlfühlt, ist das genau richtig!!!", schreibt er unter anderem bei Instagram. Recht hat er. Und bei seinem Anblick fragt man sich, wie überhaupt jemand schreiben kann, dass Felix "fett" sei.

Valentina Pahde findet Felix von Jascheroff sehr mutig

GZSZ- Star Valentina Pahde
Respekt für Felix von Jascheroff: Valentina Pahde findet ihn sehr mutig.
© RTL

Der berühmte Jo-Jo-Effekt begleitet Felix von Jascheroff schon eine ganze Weile durchs Leben. Doch der Schauspieler ist im Reinen mit seinem Körper und hat keine Probleme damit, mal etwas mehr und mal etwas weniger zu wiegen. "Ich bin kein Kind von Traurigkeit. Ich bin auch eine faule Sau", witzelt er. Statt ins Fitnessstudio zu gehen, greift der GZSZ-Star auch manchmal gern zur Pizza.

Seine gelassene Art kommt an und beeindruckt auch seine GZSZ-Kollegin Valentina Pahde. "Ich finde es mutig von Felix, dass er sich dazu äußert."