Rollenprofil

GZSZ Rolle: Lilly Seefeld

29. März 2019 - 14:18 Uhr

Iris Mareike Steen spielt bei GZSZ die Rolle Lilly Seefeld.

Lilly (gespielt von Iris Mareike Steen) ist wie ihre Mutter Maren eine Kämpferin. Wenn sie an eine Sache glaubt, dann verschreibt sie sich ihr mit Leib und Seele. In ihrer Schulzeit war Lilly eher schüchtern und vernünftig, ja fast langweilig. Zumindest nahm Lilly sich selbst so wahr, was vor allem an dem übermächtigen Schatten ihrer Schwester Tanja lag. Aber seit Tanja ins Ausland gegangen ist, konnte Lilly sich aus ihrem Kokon befreien und hat sich zu einer selbstbewußten jungen Frau entwickelt.

So ist Lilly Seefeld

GZSZ: Iris Mareike Steen spielt bei GZSZ die Rolle Lilly Seefeld.
Iris Mareike Steen spielt bei GZSZ die Rolle Lilly Seefeld.
© MG RTL D / Bernd Jaworek

Lilly ist klug, fleißig und weiß, was sie will. Schon früh hat sie entschieden, dass sie Menschen helfen, die Welt verbessern, ja vielleicht sogar verändern will. Und so studiert Lilly Medizin und engagiert sich leidenschaftlich für die Bedürftigen. Sie liebt ihre Familie, auch wenn sie oft wie die einzig Organisierte im chaotischen Seefeld-Clan wirkt.

Lilly versucht, die Welt rational zu durchdringen, sie hasst das Chaos. Sie hat einen gewissen Zwangscharakter, kontrolliert gern Dinge und sich selbst, was sich in ihrer Pubertät zum Beispiel in ihrer Bulemie wiederspiegelte. Für die Menschen, die sie liebt, geht sie durchs Feuer. Allerdings gibt sie sich für die Liebe nie komplett auf. Auch wenn Lilly mit ihrer Mutter Maren in den wichtigen Fragen des Erwachsenwerdens immer wieder aneinandergerät, lieben sich Mutter und Tochter so sehr, dass sie keine Krise dauerhaft entzweien kann.