Rollenprofil

GZSZ-Rolle: Antonis „Toni“ Ahrens

29. März 2019 - 15:56 Uhr

Olivia Marei spielt Antonis „Toni“ Ahrens

Toni (gespielt von  Olivia Marei) ist mit 16 von zu Hause geflohen, weil sie die cholerischen Ausbrüche ihres Vaters nicht mehr ausgehalten hat. Sie hat nachts in ihrem Bett gelegen und ihre Mutter leiden hören. Sie hat Nina bekniet, Martin zu verlassen – ohne Erfolg. Um ihrem Bruder Luis beizustehen, hat Toni lange die Zähne zusammengebissen. Dann kam Ostern. Toni, Nina und Luis hatten Eier bemalt und freuten sich auf das Familienfest. Doch Martin war beruflich unter Druck, ist ausgerastet und hat den liebevoll gedeckten Frühstückstisch zerlegt. Zuviel für Toni. Sie hat die Konsequenzen gezogen und ist abgehauen.

So ist Toni Ahrens

 Olivia Marei spielt Antonis „Toni“ Ahrens bei GZSZ.
Olivia Marei spielt Antonis „Toni“ Ahrens bei GZSZ.
© MG RTL D / Rolf Baumgartner

Unabhängigkeit ist ihr das Wichtigste. Sie ist nach Essen gezogen, hat eine Ausbildung bei der Schutzpolizei und nebenher ihr Abitur gemacht. Trotz zahltreicher Entbehrungen hatte sie immer ihr Ziel vor Augen: die Kripo. Sie will Menschen helfen, die sich nicht allein helfen können. Und Menschen wie Martin in ihre Schranken weisen. Der Cut mit ihrer Familie ist ihr schwergefallen. Sie sehnt sich nach Geborgenheit. Aber um sich nicht verletzlich zu machen, blockt sie ab.

Als Toni für eine Weiterbildung nach Berlin kommt, unternimmt Nina alles, um das Vertrauen ihrer Tochter wiederzubekommen. Und auch wenn das Verhältnis der Geschwister anfänglich unterkühlt ist, dauert es nicht lange und Luis lässt seine Schwester wieder in sein Leben. Genau so bedinungsslos wie Toni für ihre Karriere als Kriminalpolizistin kämpft, so bedingungslos kämpft auch Nina dafür, dass Toni ihr verzeiht und sie wieder eine Familie werden.

Toni ist bodenständig, schlagfertig (im wahrsten Sinne des Wortes) und absolut verlässlich. Sie hat klare Vorstellungen von Gut und Böse und tritt kompromisslos dafür ein. Eine Frau, die Frauen zur Freundin haben wollen. Doch Toni lässt so leicht keinen an sich heran. Wenn aber jemand es geschafft hat, in ihr Herz zu dringen, ist sie absolut loyal. Fehler allerdings kann sie nur schwer verzeihen – anderen nicht und sich selbst erst recht nicht.