GZSZ Folge 6294 vom 11.07.2017: Neues Zuhause für Chris gesucht

11. Juli 2017 - 8:15 Uhr

Chris bald wieder in Freiheit?

Krisenstimmung in der WG. Mit mürrischen Mienen sitzen Anni und Tuner am Tisch. Was Lilly sich da ausgedacht hat, hat es echt in sich. Sie sollen Chris aufnehmen. Lillys Plan spaltet die Freunde. Anni ist das zu viel Verantwortung. Doch ohne die WG muss Chris weiter in der Nervenklinik bleiben. Kann Lilly die Freunde überzeugen?

Lilly ist entsetzt von Tuner und Anni

Tuner und Anni
Tuner und Anni wollen keine Verantwortung für Chris übernehmen.

Lilly (Iris Mareike Steen) und Sunny (Valentina Pahde) schöpfen neue Hoffnung. Sie haben die perfekte Lösung für Chris (Eric Stehfest) gefunden. Er soll in die WG ziehen. Da können seine Freunde ein Auge auf ihn haben und er kann sich langsam wieder in einen normalen Alltag einleben. Die beiden Freundinnen schmieden euphorisch Pläne. Doch zuerst muss die WG zustimmen.

Bei Tuner (Thomas Drechsel) und Anni (Linda Marlen Runge) beißen sie allerdings auf Granit. Die Verantwortung für Chris wollen sie sich nicht anhängen. Felix (Thaddäus Meilinger) verfolgt Lillys und Sunnys Plan mit Argusaugen. Er hat dafür gesorgt, dass sein Bruder auch weiterhin von der Welt abgeschnitten in der Klinik bleibt. Nun durchkreuzt seine Frau seine Pläne. Felix treibt weiterhin die Angst um, dass sein Bruder sein dunkles Geheimnis ans Tageslicht bringen könnte. Er muss unbedingt verhindern, dass Chris in die WG zieht. So dramatisiert er Chris' Krankengeschichte, damit den Zweiflern erst richtig mulmig zu Mute wird. Chris werde schon nicht noch einmal versuchen, sich umzubringen, wie vor einigen Wochen. Anni und Tuner spüren einen Kloß im Hals.

Die WG will Chris nicht helfen

"Ich sag's gleich, ich bin abends meistens weg und tagsüber habe ich auch Jobs", versucht Anni sich der Verantwortung zu entziehen. Auch Tuner redet sich mit Früh- und Spätschichten raus. Die Freunde möchten Chris zwar helfen, doch sie haben Angst, dass ihm in der WG etwas passieren könnte. Behutsam versucht Lilly die anderen davon zu überzeugen, dass sie das schaffen können. Doch die scheinen nicht daran zu glauben.