Grüne Woche in Berlin eröffnet

12. Februar 2016 - 23:56 Uhr

Bundesagrarministerin Ilse Aigner (CSU) hat die Grüne Woche in Berlin eröffnet. Von Freitag an präsentieren sich 1.630 Aussteller aus Landwirtschaft, Ernährungsindustrie und Gartenbau auf der weltgrößten Agrarmesse. "Im Kampf gegen Hunger und Armut in der Welt führt kein Weg an einer starken Landwirtschaft vorbei", sagte Aigner.

Mehr öffentliches und privates Geld für die Landwirtschaft sei nötig. Aigner berät während der Leistungsschau mit Regierungsvertretern aus 82 Ländern darüber, wie die Welternährung durch Investitionen gesichert werden kann. Zu den Themen der Grünen Woche zählen auch tier- und umweltschonende Produktion sowie regionale Vermarktung.