Grill-Trends 2021

Smoker, Kamado oder Hybridgrill

Beim Smoker wird das Grillgut mit dem Rauch gegart.
Beim Smoker wird das Grillgut mit dem Rauch gegart.
© picture alliance, fotototo

10. Mai 2021 - 19:00 Uhr

Luxusgrills auf dem Vormarsch

Die Grillsaison 2021 hat begonnen und die Deutschen grillen sich ihre Corona-Sorgen einfach weg. Denn der Trend geht in diesem Jahr klar zum Luxus-Grill: Dank Corona ist genug Geld da. "Wir geben unser Geld ja aktuell coronabedingt nicht für zum Beispiel große Reisen aus, daher haben wir mehr übrig für die Ausstattung des Balkons und des Gartens. Und wir stecken das Geld etwa in hochwertige Grillgeräte", sagt Trendanalystin Nicolette Naumann gegenüber der Deutschen Presseagentur. Bei einer Neuanschaffung kann es daher auch mal ein ganz besonderer Grill sein.

Smokergrill

Smoker
Beim Smoker wird das Grillgut mit dem Rauch gegart.
© picture alliance, fotototo

Wer mit einem Smoker grillt, der bringt gaaaanz viel Zeit mit – und wird mit einem unvergleichbaren Geschmack belohnt. Denn das Grillgut liegt beim Smoker nicht direkt über der Hitzequelle, sondern wird durch den Rauch der Hozkohle gegart. Das dauert zwar länger, dafür kann nichts anbrennen oder austrocknen. Pulled Pork oder Spareribs gelingen auf einem Smoker* besonders zart.

Kamado- oder Keramikgrill

Kamado Keramikgrill
Ein Kamado oder Keramikgrill ist eine Kombination zwischen klassischem Barbecuegrill und Steinofen.
© iStockphoto, itchySan

Keramik-Grills finden seit ein paar Jahren auch in Deutschland immer mehr Fans. Die Geräte sind aus Keramik gefertigt und besitzen eine uralte Tradition. Ursprünglich in Asien zum Kochen und Backen entwickelt, wurden diese Geräte von amerikanischen Grillprofis wiederentdeckt. Seit ein paar Jahren tauchen sie auch in Deutschland vermehrt auf. Sie sind Barbecue und Steinofen in einem und ersetzen somit eine ganze Outdoor-Küche. Sie bieten sich entsprechend prima an, um Pizza oder Brot darin zu backen. Vegetarische Rezepte lassen sich ebenfalls einfach zubereiten. Angefeuert werden Keramikgrills mit Holzkohle.

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Hybridgrill

Holzkohle oder Gas? Was ist besser und schmeckt man den Unterschied? Wer sich nicht entscheiden kann, der greift einfach zu einem Hybridgrill, denn der kann beides. Dabei handelt es sich um einen Gasgrill, der bei Bedarf in einen Holzkohlegrill umgebaut werden kann. Das geht in der Regel ganz einfach in einer Minute: Bei Bedarf wird einfach eine Holzkohleschale eingelegt. Praktisch: Der eingebaute Gasbrenner bringt die Holzkohle zum Glühen.

Fazit: Für jeden Geschmack ist etwas dabei. Die Grill-Saison 2021 scheint besonders lecker zu werden.

*Wir arbeiten in diesem Beitrag mit Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links ein Produkt kaufen, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo und wann Sie ein Produkt kaufen, bleibt natürlich Ihnen überlassen.