„Das ist einer der Nervenkitzel, wenn man Teil der Band ist"

Gary Barlow deutet Take That-Comeback zu fünft an

26. Januar 2021 - 17:48 Uhr

Gary Barlow macht die Take That-Fans ganz kribbelig

In einem aktuellen Interview macht Gary Barlow allen Fans Hoffnung, die sehnsüchtig auf eine Take That-Reunion mit allen fünf Gründungsmitgliedern hoffen. Neben Gary, Mark Owen und Howard Donald sollen dann auch tatsächlich Robbie Williams und Jason Orange wieder mit an Bord sein. Warum das nicht so abwegig ist, erklärt Gary, der am 20. Januar seinen 50. Geburtstag gefeiert hat, im Video.

Jetzt müssen nur noch Robbie und Jason mitspielen

In den 90er Jahren ließ die britische Boygroup Take That europaweit die Mädchenherzen höher schlagen. Als 1995 erst Robbie Williams die Band verließ und sich die Band ein Jahr später ganz auflöste, brach für viele Fans eine Welt zusammen. Einziger Trost für alle Thatter: Seither standen Howard Donald (52), Robbie Williams (46), Jason Orange (50), Mark Owen (48) und Gary Barlow (50) in unterschiedlichen Konstellationen immer mal wieder gemeinsam auf der Bühne.

2005 gab es eine Wiedervereinigung in Viererbesetzung. Robbie Williams lehnte eine Rückkehr zunächst ab und wurde erst 2010 wieder Teil der Band - jedoch nur für kurze Zeit. 2014 verkündete der Sänger, der sich in der Zwischenzeit dank Hits wie "Angels" und "Eternity" eine überaus erfolgreiche Karriere als Solokünstler aufgebaut hatte, erneut seinen Ausstieg. Neben ihm warf auch Jason Orange das Handtuch. Dieser tauchte gleich so gründlich ab, dass selbst seine ehemaligen Bandkollegen darüber nachdachten, ihn per Privatdetektiv suchen zu lassen. Zuletzt wurde Jason im November 2020 gesichtet und hat sich gut gehalten.

Take That im Jahr 2011 wieder zu fünft: Jason Orange, Robbie Williams, Howard Donald, Gary Barlow und Mark Owen
Take That im Jahr 2011 wieder zu fünft: Jason Orange, Robbie Williams, Howard Donald, Gary Barlow und Mark Owen
© dpa, Jörg Carstensen

​​​​​​​Take That gab ein Lockdown-Konzert zu viert

Einen kleinen Vorgeschmack darauf, wie eine Wiedervereinigung aller fünf Originalmitglieder aussehen könnte, gaben Take That ihren Fans bereits im Mai 2020 während des Corona-Lockdowns. Damals spielten Mark, Howard, Gary und Robbie ein gemeinsames Online-Konzert, das die Fans euphorisch in den sozialen Medien feierten. Vielleich erweicht das ja auch endlich Jasons Herz und er meldet sich "back for good"?

spot on news / RTL.de