Filmspaß unter freiem Himmel

Autokino in Michelsrombacher Wald bei Fulda öffnet wieder

26. März 2021 - 17:48 Uhr

Willkommene Abwechslung im Lockdown

Der zweite Corona-Lockdown ist lang, hart und ein Ende ist aufgrund steigender Inzidenzzahlen noch nicht in Sicht. Umso schöner ist es doch, wenn es doch noch eine Handvoll Freizeitangebote gibt, die für Abwechslung sorgen und dennoch sicher sind. Im Michelsrombacher Wald bei Fulda nimmt das örtliche Autokino am Freitag wieder seinen Betrieb auf. Wie genau die Vorbereitungen vor der Premiere in 2021 vonstatten gegangen sind, sehen Sie im Videobeitrag.

Sichere Veranstaltung mit Abstandswarnern

Autokinobetreiber Alexander Ochs überlässt nichts dem Zufall und ist sehr um die Sicherheit seiner Gäste besorgt. Aus diesem Grund hat er Entwickler Jens Schmidt mit ins Boot geholt. Der hat einen Abstandsmelder entwickelt, der einen Signalton auslöst, sobald sich zwei Gäste zu nahekommen. Mit der Technik lässt sich auch einfach zurückverfolgen, wann welche Kontakte erfolgt sind.

Um im Falle einer erneut verhängten Ausgangssperre keine Probleme zu bekommen, starten die Filme im Fuldaer Autokino spätestens um 18 Uhr. Für Kinder kostet der Eintritt fünf, für Erwachsene zehn Euro. Der Vorverkauf läuft übers Internet – die Tickets bekommt man auf der Homepage des Waldwirtshauses bei Fulda.

Autor TV-Beitrag: Tim Ellrich - vermisst Popcorn, Nachos und echte Blockbuster - da ist das Autokino ein erster schöner Schritt zum alten Filmfeeling