Wie im Film mit Cameron Diaz und Jude Law

Frau tauscht Wohnung mit einer Fremden und findet die große Liebe

Inspiriert durch bekannte Liebeskomödie: Frau tauscht Wohnung und findet Liebe
Inspiriert durch bekannte Liebeskomödie: Frau tauscht Wohnung und findet Liebe
© Jam Press/@camillewyand

25. Dezember 2021 - 16:52 Uhr

Wie im Film, aber eben noch besser!

Der beliebte Weihnachtsfilm "The Holiday", zu Deutsch, "Liebe braucht keine Ferien" lässt es ganz leicht aussehen. Zwei Frauen tauschen ihre Wohnungen in den USA und England über die Feiertage und finden jeweils ihre große Liebe. Das klappt nur im Film? Weit gefehlt! Die New Yorkerin Camille Wyand und Lizzi Frainier aus London haben das Experiment gewagt. Eine der beiden Damen findet am Ende tatsächlich ihren Traummann.

Alles beginnt mit einer Anzeige im Internet

Filmplakat "Liebe braucht keine Ferien".
Filmplakat "Liebe braucht keine Ferien". Der Film, der Camilles Liebesgeschichte inspirierte.
© picture alliance

Mal was Verrücktes wagen, dachte sich die 25-Jährige Camille aus New York und meldet sich Anfang Dezember auf eine Anzeige im Internet zum verrückten Wohnungstausch. Ins Leben gerufen und organisiert wurde das Ganze von einem Dating-Portal. Camille jettet kurz darauf nach London, um dort in das Leben von Lizzie Frainier aus London zu übernehmen. Lizzie fliegt nach New York.

Doch die eigentliche Liebesgeschichte bahnt sich in London an, denn Camille trifft beim Abendessen auf den gut aussehenden Paddy James. Sie kommen ins Gespräch. "Ich hatte das Gefühl, wir würden uns schon ewig kennen", sagt Camille gegenüber Jam Press. Alles Zufall? Nicht ganz! "Ich hatte ihr Profil auf der Dating-App entdeckt und gesehen, dass sie wegen des Wohnungstausches des Portals in der Stadt war, da habe ich sie um ein Date gebeten", sagt der 28-Jährige Paddy.

Es funkt in der Filmkneipe

Camille und Paddy
So ein Zufall, bei Camille und Paddy stimmt die Chemie. Wohnungstausch sei Dank
© Jam Press/@camillewyand

Und dann kommt das Dating-Portal ins Spiel. Sie organisieren ein Date, ganz stilecht im "White Horse" in Surrey, der Bar, in der es im Film auch zwischen Cameron Diaz und Jude Law gefunkt hat. Und zwar einen Tag bevor das große Experiment für Camille endet und sie zurück nach New York muss. Der große Showdown sozusagen.

"Das hat so viel Spaß gemacht, sie hatten sogar die Filmplakate aufgehängt für uns. Paddy sieht Jude Law sogar ein wenig ähnlich. Ich dachte aber erst, das wird eben nur ein Date und dann haben wir eine witzige Geschichte zu erzählen. Niemals hätte ich gedacht, dass wir uns wirklich so gut verstehen", schwärmt Camille von ihrem Paddy. Jetzt heißt es Daumen drücken für die Liebe. Denn die beiden sind vorerst tausende Kilometer voneinander getrennt, Camille iin New York, Paddy in England. "Es war so traurig, abreisen zu müssen", sagt Camille. Paddy will sie aber schnellstmöglich besuchen kommen.