90 Minuten Talk ohne Corona

Gesundheitsminister Jens Spahn zeigt sich von seiner privaten Seite

14. Juli 2021 - 17:59 Uhr

Die Impfgegner erwarteten ihn schon

Kaum ein anderer Deutscher dürfte in den vergangenen anderthalb Jahren mehr polarisiert haben als Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU). Seine Ansichten zur Coronapandemie und der damit einhergehenden Impfkampagne sorgen nicht nur für Begeisterung in der Bevölkerung. Am Dienstagabend war der 41-Jährige zu Gast in der Frankfurter Lohrberg-Schänke. Begleitet wurde sein Auftritt von Buhrufen angereister Impfgegner. Spahn hat sich dennoch nicht aus der Fassung bringen lassen.

90 Minuten Auftritt OHNE über Corona zu sprechen

Spahn war zu Gast in der hessischen Talkshow "Bembel und Gebabbel". Moderator Bernd Reisig hat ihn vor eine schier unüberwindbare Aufgabe gestellt: Während der gesamten Talkshow solle es nicht eine Sekunde um die Corona-Pandemie gehen. Für Jens Spahn in Anbetracht seiner letzten öffentlichen Auftritte absolutes Neuland – zumindest seit Beginn der Corona-Pandemie.

Im Rahmen seines Frankfurt-Besuchs gab es dann also den privaten Spahn zu sehen und zu hören. Im Talk sprach er offen über seine Sexualität und die aus seiner Sicht noch immer damit einhergehende Stigmatisierung: "Ich bekomm ja auch all die Rückmeldungen, die homophoben Beleidigungen, da ist immer noch was. Und das zeigt mir eben auch, es ist schon viel normal, und idealerweise müssen wir gar nicht mehr viel drüber reden, und gleichzeitig gibt es immer noch ganz viele, die es echt schwer haben."

 13.07.2021 Frankfurt am Main, Lohrbergschänke Talkshow Bembel und Gebabbel Bundesgesundheitsminister JENS SPAHN, und Gastgeber Bernd Reisig emspor, DFL regulations prohibit any use of photographs as image sequences and/or quasi-video *** 13 07 2021
Für Jens Spahn gab es klare Regeln; NICHT das "C-Wort" in den Mund nehmen.
© imago images/Hartenfelser, Peter Hartenfelser via www.imago-images.de, www.imago-images.de

Jens Spahn ist Schlager-Fan!

Darüber hinaus outete sich der Gesundheitsminister noch als Fan von Schlagermusik. "Ich liebe das Leben" von Vicky Leandros ist sein Lieblingssong. Jens Spahn zeigte sich von seiner privaten Seite und zog am Ende des Abends für sich selbst das Resümee: "Ich habe schon lange nicht mehr so viel geredet, ohne das C-Wort zu sagen!" (kmü)

Auch interessant