Zum Honda-Abschied im neuen Gewand

Red Bull tritt in Spezial-Lackierung in der Türkei an

Red Bull im Retro-Look.
Red Bull im Retro-Look.
© Twitter/@redbullracing

06. Oktober 2021 - 16:00 Uhr

Red Bull wie im Jahr 1965

Der Dienstwagen von Max Verstappen wird am kommenden Wochenende anders aussehen als sonst in der Saison 2021. Red Bull und das Schwesterteam AlphaTauri kleiden ihre Renner für den Großen Preis der Türkei in ein neues Gewand. Damit zollen die Rennställe ihren Respekt für Motorhersteller Honda, der nach der Saison die Formel 1 verlassen wird.

Retro-Look im Istanbul Park

Hintergrund: Eigentlich sollte an diesem Wochenende der Große Preis von Japan stattfinden. Es wäre der große Abschied von Honda geworden. Doch wegen der anhaltenden Corona-Pandemie musste der GP in Suzuka abgesagt werden. Red Bull und AlphaTauri wollen sich trotzdem angemessen vom Motorenlieferanten verabschieden.

Auf Twitter teilte der Rennstall ein kurzes Teaser-Video von dem neuen Look. Demnach ist eine überwiegend weiße Lackierung und ein rotes RB-Logo zu erkennen. Auf den Heckflügeln der AlphaTauri-Boliden soll das Wort "arigato" (japanisch für danke) zu lesen sein.

Inspiriert ist der Türkei-Look vom Honda RA272. In diesem Rennern holte Richie Ginther 1965 in Mexiko den ersten Sieg für ein japanisches Auto.

Richie Ginther im Honda RA 272 1965
Richie Ginther im Honda RA 272 1965
© Imago Sportfotodienst

Red-Bull-Teamchef Christian Horner: "Wir haben uns alle darauf gefreut, den japanischen Honda-Fans in Suzuka die Gelegenheit zu geben, unsere äußerst erfolgreiche Zusammenarbeit in der Formel 1 auf heimischem Boden zu feiern."

"Da das Rennen der Pandemie zum Opfer fiel, konnten wir das Wochenende nicht verstreichen lassen, ohne Honda und seinen fantastischen Fans zu Hause Tribut zu zollen, indem wir ein kleines Stück des Erbes nach Istanbul bringen."

Die Lackierung sei eine "Hommage an Hondas bemerkenswerte Formel-1-Geschichte". Horner peilt ein Happy End an. "Hoffentlich können wir den Fans an diesem Wochenende einen weiteren Sieg in diesen legendären Farben bescheren." (msc)