Regionalligaspiel Köln II vs. Oberhausen abgebrochen

Zaunfahnenklau, Platzsturm - wilde Szenen in Köln

 1.FC Köln U21, U 21 vs. RW Oberhausen, Regionalliga West, Saison 2022/23, Spielabruch, nachdem Fans aufs Spielfeld gelaufen sind, 12.08.2022, Bild: *** Sport 1 FC Köln U21 vs RW Oberhausen, Regionalliga West, 2022 23 season, match abandoned after fa
www.imago-images.de, IMAGO/Herbert Bucco

Kurz vor Abpfiff eskaliert die Lage im Kölner Franz-Kremer-Stadion. Als Ordner verkleidete Personen rissen ein Fan-Banner vom Gäste-Block, daraufhin stürmten Anhänger beider Teams den Rasen. Der Schiedsrichter brach die Regionalliga-Partie in der 89. Minute beim Spielstand von 4:1 für die Zweitvertretung des 1. FC Köln ab.

Fans stürmen das Spielfeld

Videos im Netz zeigen die Szene, die zur Fan-Eskalation führte: Als Ordner verkleidete Personen, mutmaßlich Fans des 1. FC Köln, nähern sich dem Block von Rot-Weiß Oberhausen. In einer Sekunden-Aktion reißen sie das Banner der Ultra-Gruppierung „Semper Fidelis“ ab, spurten damit quer übers Spielfeld. Oberhausen-Fans überspringen den Zaun, rennen hinterher. Auch aus dem Köln-Lager kommen Fans auf den Rasen. Ordner und Polizei gehen dazwischen. Die Spieler gehen in der Zwischenzeit in die Kabine, 20 Minuten später werden die Zuschauer nach Hause geschickt.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattformtwitter, der den Artikel ergänzt. Sie können sich den Inhalt einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden. Weitere Einstellungenkönnen Sie imPrivacy Centervornehmen.

1. FC Köln: " "Es tut uns leid für alle echten Fans"

Schiedsrichter Marc Jäger (Hellenthal) blieb nichts anderes übrig, als die Partie abzubrechen. "Der Sonderbericht ist noch nicht geschrieben, wird aber am Wochenende verfasst", sagte der Unparteiische dem „Reviersport“.

"Wir werden die Hintergründe erörtern und verurteilen jede Form der Missachtung eines respektvollen Umgangs und sportlich fairen Verhaltens", schrieb der 1. FC Köln bei Twitter: "Es tut uns leid für alle echten Fans, die bis dahin ein tolles Spiel gesehen haben, und für unsere Jungs, die kurz vor ihrem ersten Saisonsieg standen." Es droht ein Nachspiel am Grünen Tisch. (msc)