Schauspieler war abhängig von Crystal Meth

Eric Stehfest über Drogen: Ohne meine Frau und die Kinder wäre ich rückfällig geworden

03. Februar 2021 - 10:08 Uhr

Eric Stehfest fand Halt in der Familie

Schauspieler Eric Stehfest (31) ist erst kürzlich zum zweiten Mal Papa geworden. Ehefrau Edith (26) hat Töchterchen Aria bei der "krassesten, kürzsten Geburt" zur Welt gebracht. Eine intensive Zeit für die frisch gebackenen Eltern, die der ehemalige GZSZ-Star wohl ganz besonders zu schätzen weiß. Denn, wie er jetzt verrät, haben Frau und Kinder ihm das Leben gerettet. "Wenn ich nicht meine familiäre Säule gehabt hätte, mit meinen Kindern und meiner Frau, da wäre ich definitiv rückfällig geworden", erklärt er in Bezug auf seine einstige Drogensucht. Der 31-Jährige nahm Crystal Meth, so wie auch Schauspieler Shaun Weiss (42). Wie der ehemalige Disney-Star den Absprung gefunden hat und wie Eric heute mit der Suchtgefahr umgeht, verrät das Video.

Eric und Edith Stehfest haben harte Zeiten hinter sich

Es ist übrigens nicht das erste Mal, dass Eric Stehfest offen über seine Drogenvergangenheit spricht. Er hat sogar ein Buch geschrieben, "9 Tage wach", in dem er sich mit seiner Vergangenheit auseinander setzt und welches nun auch verfilmt werden soll. Mit seiner Offenheit will er andere vor der gefährlichen Sucht warnen. Dabei hatte nicht nur er, sondern auch Ehefrau Edith mit Drogen zu kämpfen. Sie gestand, erst kurz vor der Schwangerschaft mit Sohn Aaron (4) einen Entzug gemacht zu haben.

Und auch, wenn die beiden heute ein glückliches Familienleben genießen können, verfolgen sie manche Geschehnisse aus der Vergangenheit bis heute. So stand Edith Stehfest noch hochschwanger vor Gericht, um dem Mann, der sie während sie unter Drogen stand, vor Jahren missbraut hatte, gegenüber zu treten. Ihren Spaß am Leben hat die kleine Familie trotzdem nicht verloren. Gerade erst teilten sie Nackidei-Fotos aus dem Schnee für die gute Sache.

Im Video: Eric und Edith Stehfest halbnackt im Schnee

Auch interessant