2018 M07 17 - 11:39 Uhr

Sie sind klein, meist gelb und eigentlich unmissverständlich, oder nicht? Mit den bunten Symbolen auf unseren Smartphones lassen sich Gefühle tausend Mal besser ausdrücken als mit Worten. Aber die Träne am Auge oder der Wut-Smiley bedeuten zum Beispiel nicht das, was WIR jetzt vielleicht denken würden.

Der Grund: Die beliebten Emojis kommen aus Japan, und dort haben sie oft eine andere Bedeutung. Im Video zeigen wir Ihnen, welche Zeichen besonders oft falsch verstanden werden und was eigentlich dahintersteckt.